Auf der B 472

Gmunderin unterwegs in Schlangenlinien

  • schließen

In Schlangenlinien auf der B 472 war am Freitagmorgen eine Fahrerin aus Gmund von Waakirchen in Richtung Miesbach unterwegs. Alkohol scheidet als Ursache aus - die Dame war stocknüchtern. 

Gegen 6.45 Uhr fiel einer Autofahrerin aus Schaftlach auf der B 472 in Waakirchen nach dem Kreisverkehr ein VW Golf auf. Der Fahrer dieses Golf fuhr in Schlangenlinien in Richtung Miesbach. Bei Müller am Baum kam der Golf nach rechts von der Fahrbahn ab und krachte an die Leitplanke. Der Beifahrer im Wagen der Schaftlacherin informierte die Polizei.

Unbeeindruckt von diesem Ereignis setzte der Fahrer die Fahrt aber fort. Im Stadtbereich von Miesbach kam der Golf nach links von der Fahrbahn ab und streifte einen entgegenkommenden Lkw.

Beamte der Polizei Miesbach konnten den Golf in Kleinpienzenau stoppen. Am Steuer saß eine 83-jährige Gmunderin, die völlig desorientiert wirkte. Sie konnte weder sagen, woher sie kam noch wohin sie wollte. Ihr war aber schon bewusst, dass sie Kontakt mit einer Leitplanke und einem Lkw hatte. Sie habe Probleme in der Dunkelheit und den entgegenkommenden Lichtern, gab sie zu Protokoll.

Am Golf entstand Totalschaden in Höhe von rund 15.000 Euro. Die Führerscheinstelle wurde umgehend informiert. Der Staatsanwaltschaft wird eine Strafanzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs vorgelegt.

Die Polizei Miesbach sucht nun den Lkw-Fahrer, dessen Fahrzeug in Miesbach von der Gmunderin angefahren wurde, und bittet diesen, sich unter der Rufnummer 08025/299-0 zu melden.

ddy

Rubriklistenbild: © MM

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Krampus schlägt Frau auf Weihnachtsmarkt: „Unendlich starker Schmerz und Schock“
Tanja D. aus Miesbach wollte eigentlich nur mit einer Freundin einen Glühwein auf dem Tölzer Weihnachtsmarkt trinken gehen. Plötzlich sank sie auf die Knie mit einem …
Krampus schlägt Frau auf Weihnachtsmarkt: „Unendlich starker Schmerz und Schock“
Schindlberger Alm am Sudelfeld: Neuer Eigentümer, neuer Wirt - und Hoppe-Bier
Die neue Skisaison steht vor der Tür – und das Türschild an der Schindlberger Alm wechselt. Sie hat einen neuen Eigentümer, einen neuen Wirt - und ein neues Bier.
Schindlberger Alm am Sudelfeld: Neuer Eigentümer, neuer Wirt - und Hoppe-Bier
Caritas Suchtambulanz: Steigende Fallzahlen für Hausham verunsichern Gemeinderäte
80 Haushamer Klienten hat die Caritas in ihrer Fachambulanz Suchtprävention 2018 betreut. Ein Plus von zwölf Personen im Vergleich zu 2017. Das bereitet manchem Sorgen.
Caritas Suchtambulanz: Steigende Fallzahlen für Hausham verunsichern Gemeinderäte
Ein Dorf will in den Gemeinderat: FWG Reichersdorf hat Liste aufgestellt
Kleines Dorf, großes politisches Interesse: So in etwa könnte das Fazit der Aufstellungsversammlung der neu gegründeten Freien Wähler Gemeinschaft Reichersdorf lauten.
Ein Dorf will in den Gemeinderat: FWG Reichersdorf hat Liste aufgestellt

Kommentare