+
Georg Bauer ist zurückgetreten.

Stellvertreter übernehmen kommissarisch

„Aus persönlichen Gründen“: Milchhof-Vorstandsvorsitzender tritt zurück

  • schließen

Überraschender Vorstandswechsel beim Milchhof Miesbach und Milchproduktenhandel Oberland: Georg Bauer ist als Vorstandsvorsitzender zurückgetreten - „aus persönlichen Gründen“.

Miesbach – Überraschender Vorstandswechsel bei der Milchhof Miesbach eG und der Milchproduktenhandel Oberland (MPO) eG: Wie die Unternehmen mitteilen, ist der bisherige Vorstandsvorsitzende beider Genossenschaften, Georg Bauer, bereits am 12. Februar von seinen Ämtern zurückgetreten.

Lesen Sie auch: Milchhändler träumen vom eigenen Milchhof im Landkreis

Warum Bauer vorzeitig seine Aufgaben niedergelegt hat, bleibt offen. In der Pressemitteilung ist lediglich von „persönlichen Gründen“ die Rede. Man danke Bauer für seine „langjährige, erfolgreiche Arbeit“, respektiere aber seinen Wunsch, „aus persönlichen Gründen die Ämter nicht weiterzuführen“. Auch der ehemalige Vorstandsvorsitzende selbst will die Entscheidung auf Nachfrage unserer Zeitung nicht weiter kommentieren.

Klar ist derweil, wie es mit den Genossenschaften weitergeht. Um eine „reibungslose und erfolgreiche Weiterführung der Geschäfte“ zu gewährleisten, übernehmen Bauers Stellvertreter kommissarisch seine bisher in Personalunion ausgeübten Ämter. Andreas Schönauer (39) aus Fischbachau beim Milchhof, Bernhard Gasteiger (54) aus Irschenberg beim MPO. Neuwahlen stehen bei der nächsten Generalversammlung im Mai an.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Weihnachtsmärkte im Landkreis: Alle Termine, alle Infos
Es weihnachtet wieder sehr - von Otterfing bis Bayrischzell, von Irschenberg bis Bad Wiessee. Ein Überblick mit allen Christkindlmärkten im Landkreis Miesbach samt …
Weihnachtsmärkte im Landkreis: Alle Termine, alle Infos
Engagieren statt demonstrieren: Der Landkreis hat drei „Umweltschulen“
Hier wird nicht nur geredet, sondern auch gehandelt: Drei Schulen im Landkreis dürfen sich ab sofort „Umweltschule in Europa“ nennen. Und das nicht umsonst.
Engagieren statt demonstrieren: Der Landkreis hat drei „Umweltschulen“
Das Lesen fördern - aber mit Konzept und dauerhaft
Von einer notwendigen Leseförderung liest man nicht nur im Zusammenhang mit den regelmäßigen Pisa-Studien immer wieder. In Schliersee hat sich nun ein Verein gegründet, …
Das Lesen fördern - aber mit Konzept und dauerhaft
Frische Liebe im hohen Alter: Zwei 90-Jährige, die sich mit 80 kennengelernt haben
Über eine Zeitungsannonce suchte Kurt Lorbeer eine „gleichaltrige Frau“. Ernestine Ehrl schrieb ihm zurück. Jetzt sind beide ein Paar - und haben ihren 90. Geburtstag …
Frische Liebe im hohen Alter: Zwei 90-Jährige, die sich mit 80 kennengelernt haben

Kommentare