Zaun durchbrochen und Stromkasten gerammt

Auto macht sich auf Parkplatz selbstständig

Miesbach - Da hat wohl jemand die Handbremse nicht richtig angezogen. Auf einem Parkplatz an der Rotwandstraße in Miesbach hat sich am Freitag um kurz vor 16 Uhr ein grauer Mazda selbstständig gemacht.

Wie die Polizei berichtet, hatte der Fahrer das Auto nicht angemessen gesichert. Der Wagen, der einem 49-jährigen Weyarner gehört, rollte los, durchbrach einen Zaun und prallte gegen einen Stromkasten.

Zum Glück war niemand in der Nähe, so dass es beim Sachschaden blieb. Die Polizei beziffert die Beschädigungen an Auto, Zaun und Stromverteiler auf insgesamt 1500 Euro. Auswirkungen auf die Stromversorgung hatte der Zusammenstoß ohne menschlicher Beteiligung übrigens nicht.

sg

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wegen Martin Schulz: SPD im Oberland im Aufwind
Von der Kanzlerkandidatur von Martin Schulz profitiert auch die SPD im Oberland. Beim Neujahrsempfang war nun die Rede von einem deutlichen Mitgliederzuwachs.
Wegen Martin Schulz: SPD im Oberland im Aufwind
Bay-Folk-Band Impala Ray motiviert das Publikum zum Mitmachen
Beim Konzert von Impala Ray in Irschenberg springen und klatschen die Zuhörer mit. Die Musiker der Band überzeugen in der Kaffeerösterei Dinzler mit ihrem Bay Folk.
Bay-Folk-Band Impala Ray motiviert das Publikum zum Mitmachen
BRK Miesbach erklärt, wie es mit der Pflegereform läuft
Viele Angehörige werden zuhause gepflegt. Die Reform der Gesetze wirft zig Fragen auf. Und ein Problem wird deutlich: Die Gelder verfallen, weil es nicht genügend …
BRK Miesbach erklärt, wie es mit der Pflegereform läuft
Das müssen Pflegebedürftige und pflegende Angehörige wissen
Die Pflegereform 2017 wirft bei Angehörigen und Pflegebedürftigen Fragen auf. Das sind die wichtigsten Neuerungen auf einen Blick.
Das müssen Pflegebedürftige und pflegende Angehörige wissen

Kommentare