+
Drei Wochen lang geht auf der B472 Richtung Kreuzstraße nichts mehr.

Lange Umleitung über Tegernseer Tal

B472 bei Müller am Baum bald gesperrt - für drei Wochen

  • schließen

Eine neue Straßensperrung kommt auf uns zu: Auf der B472 von Miesbach Richtung Bad Tölz geht ab Dienstag nichts mehr. Autofahrer müssen die Sperre großräumig über Gmund umfahren.

Ab dem 06. Juni erneuert das Staatliche Bauamt Rosenheim auf der Bundesstraße B472 zwischen der Kreuzstraße und Müller am Baum den Fahrbahnbelag und setzt verschiedene Straßennebenanlagen und Ausstattungen instand. 

In diesem Zuge wird auf Höhe der Einmündung nach Hummelsberg eine Linksabbiegespur eingebaut. Die Arbeiten erfordern aus eine laut Straßenbauamt eine halbseitige Fahrbahnsperrung mittels Einbahnregelung und der Umleitung der Fahrrichtung von Miesbach nach Bad Tölz. Der Verkehr von Miesbach kommend in Richtung Bad Tölz wird während der Einbahnregelung für etwa drei Wochen ab Miesbach nach Süden über die B307 nach Hausham und dann über die St 2076 nach Westen über Schuß, Ostin nach Gmund und von dort nach Norden auf der B318 bis zur Kreuzstraße umgeleitet (siehe Karte). 

Die Strecke zwischen Miesbach und Müller a. Baum ist ohne Einschränkung befahrbar. Die Fahrtrichtung der B472 ab der Kreuzstraße in Richtung Müller am Baum bzw. in Richtung Miesbach bleibt während der gesamten Bauzeit für den Verkehr frei befahrbar. Aber Achtung:

Wenn der Belag fertig gemacht wird, wird die Bundesstraße in zwei bis drei Nächten komplett gesperrt. 

Die Baustrecke hat eine Länge von rund 3,0 km. Die Arbeiten führt die Firma Grossmann aus Rosenheim durch. Bei schlechter Witterung verlängert sich die Sperrung.

kmm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kapellenweg: Über acht Stationen durch die Obere Wies
Geschichtliches und Spirituelles miteinander verbinden: Das geht ab sofort in der Oberen Wies bei Miesbach. Die acht Stationen des Kapellenwegs laden beim Spazierengehen …
Kapellenweg: Über acht Stationen durch die Obere Wies
Der Weg zum Steak: Foto beeindruckt Jury
Der Weg zum Steak: So nannte Andrea Bahr ihr Foto von entspannten Kühen auf der Weide. Für das Bild wurde sie nun von Ernährungsminister Helmut Brunner ausgezeichnet. 
Der Weg zum Steak: Foto beeindruckt Jury
Wohnzimmerkonzerte: Kulturhaus startet neu durch
Wohnzimmerkonzerte statt wilde Partys: Das Kulturhaus zur goldenen Parkbank will sein Image aufpolieren. Eine neue Veranstaltungsreihe soll auch ältere Besucher anlocken.
Wohnzimmerkonzerte: Kulturhaus startet neu durch
Volksfest-Anstich: Fertl vertritt erkrankte Bürgermeisterin
Nicht Bürgermeisterin Ingrid Pongratz, sondern ihr Stellvertreter Paul Fertl zapfte das erste Fass auf dem Miesbacher Volksfest an. Die Rathaus-Chefin liegt momentan im …
Volksfest-Anstich: Fertl vertritt erkrankte Bürgermeisterin

Kommentare