Am Mittwochmorgen gingen die Lichter aus

Baggerschaden: Stromausfall in 2000 Haushalten

Miesbach - Rund 2000 Haushalte in Miesbach, Hausham und Gmund hatten am Mittwochmorgen mit Stromschwankungen zu kämpfen. Schuld war ein Bagger.

Stromausfälle beziehungsweise Wackler in der Stromversorgung traten am Mittwoch gegen 9 Uhr in insgesamt rund 2000 Haushalten in Miesbach, Hausham und Gmund auf. Betroffen waren in Miesbach die Verteilerstationen Eisstadion, Salzweg, Friedhof, Oberlandhalle, auf der Grün, Haidmühlstraße, Bergwerkstraße, Gieshof, Brandhof Reit und Stoib. In Hausham gingen in Poschmühl und Grub die Lichter aus, in Gmund kam es am Giglberg und in Grub zu Störungen.

Ursache war laut Christian Martens, Sprecher der Bayernwerk AG, ein Baggerschaden in der Schützenstraße. "So konnten wir die Störung schnell lokalisieren. Wir haben dann so umgeschaltet, dass möglichst schnell wieder Strom fließt." Vollversorgung herrschte gegen 11.10 Uhr, das defekte Teilstück wird heute, beziehungsweise morgen repariert. Zu Störungen dürfte es laut Martens vorerst nicht mehr kommen.

hb

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Museum braucht noch ein Gutachten
Mit einem kleinen Schritt wollte der Museumsverein die Sanierung des stadteigenen Klosters beginnen – vergeblich. Statt eines Startsignals gab es eine weitere Hürde: Der …
Museum braucht noch ein Gutachten
Kennzeichen von rotem Lada geklaut
Am helllichten Tag hat ein Unbekannter am Freitag beide Nummernschilder von einem roten Lada geklaut. Das Fahrzeug aus dem Landkreis Bad Tölz war auf dem Parkplatz des …
Kennzeichen von rotem Lada geklaut
Nach Faschingsparty: Skoda mit Fußtritten traktiert
Reichlich Unsinn im Kopf hatte wohl ein Besucher der Faschingsveranstaltung im Fischbachauer Klosterstüberl. Er beschädigte in der Nacht von Donnerstag auf Freitag einen …
Nach Faschingsparty: Skoda mit Fußtritten traktiert
Zwei Miesbacher sorgen für die außergewöhnliche Akustik
Die Schaffer der hochgelobten Akustik der Hamburger Elbphilharmonie kommen aus einer Innenausbaufirma aus Müller am Baum.
Zwei Miesbacher sorgen für die außergewöhnliche Akustik

Kommentare