+
Für Autos gesperrt: Die Von-Vollmar-Straße in Miesbach wird derzeit umfassend saniert. 

Wasserleitung bald fertig

Baustellen in Miesbach: Von-Vollmar-Straße macht Fortschritte, Münchner Straße folgt

  • schließen

Die Sanierung der Von-Vollmar-Straße in Miesbach macht Fortschritte. Und auch bei der Münchner Straße tut sich bald wieder was. Hier alle aktuellen Infos.

Miesbach – Die ersten Baggerschaufeln waren ausgehoben, als die alte Wasserleitung in der Von-Vollmar-Straße in Miesbach endgültig den Geist aufgab. Wenige Tage vor dem Austausch kam es zum Rohrbruch, teilt Jürgen Brückner, Tiefbautechniker im Rathaus, auf Nachfrage unserer Zeitung mit. Ein Zufall, der als solcher nichts mit der Baumaßnahme zu tun gehabt habe. Deshalb seien die Anwohner auch ohne rechtzeitige Information plötzlich auf dem Trockenen gesessen. Brückner versucht es mit Humor: „Vielleicht war es ein Zeichen, dass die Leitung jetzt wirklich raus muss.“

Die Arbeiten selbst laufen auf Hochtouren und schreiten auch gut voran, betont der Tiefbautechniker. Der Rohrbau im Hauptast in der Von-Vollmar-Straße sei bald abgeschlossen, dann kämen die Abzweigungen Richtung Schubart- und Von-Gumppenberg-Straße dran. Die Verkehrsabwicklung habe sich mittlerweile eingespielt, so Brückner. Die Umleitung über die Frauenschulstraße sei ausgeschildert, an der Einmündung der Karlingerstraße habe man zudem ein Parkverbot ausgewiesen. Lieferwagen und Wohnmobile würden hier sonst abzweigende Lkw im Baustellentransport blockieren. Zwischen 18 und 7 Uhr sei die Baustelle eingeschränkt mit dem Auto zu durchqueren – allerdings nur für Anlieger, wie Brückner betont.

Lesen Sie auch: Alle aktuellen Baustellen im Landkreis im Überblick

Eine andere Straßenbaustelle in Miesbach nähert sich derweil ihrer endgültigen Fertigstellung: die Münchner Straße. Vom 11. bis 14. Juni soll, passendes Wetter vorausgesetzt, die bereits im vergangenen Jahr sanierte Straße ihre Asphalt-Feinschicht erhalten. Um den Schülerverkehr nicht zu beeinträchtigen, habe man einen Termin in den Pfingstferien gewählt, erklärt der Tiefbautechniker. Dass die Einmündung der Münchner Straße in die B 472 bereits vom 13. bis 17. Mai gesperrt wird, liegt laut Brückner an der Telekom, die hier Leitungen verlegen lässt. Autos können über die Rosenheimer Straße und das Windfeld ausweichen, für Fußgänger wird eine Brücke aufgestellt.

Nicht im Regen stehen gelassen werden auch die Anwohner der Von-Vollmar-Straße. Brückner verspricht, dass die Stadt sie weiter mit aktuellen Informationen zur Baustelle versorgt. Einzige Ausnahme: unvorhergesehene Zwischenfälle, wie besagter Wasserrohrbruch.

sg

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Feuerwehr schlägt Alarm: „Unser Haus ist hoffnungslos veraltet!“
Die Fischbachauer Feuerwehr hat sich verjüngt, ihr Hauptquartier dagegen nicht: Noch heute ist das Haus auf dem Stand von Anfang der 1960er-Jahre. Das soll sich bald …
Feuerwehr schlägt Alarm: „Unser Haus ist hoffnungslos veraltet!“
Sie erfreute Kinder: 4000 Euro teure Bade-Schildkröte wurde absichtlich zerstört
Die riesige Wasserschildkröte, die als schwimmende Insel für das Warmfreibad Miesbach angeschafft worden war, haben Unbekannte mutwillig schwer beschädigt. Die Polizei …
Sie erfreute Kinder: 4000 Euro teure Bade-Schildkröte wurde absichtlich zerstört
Grünes Licht für Schwimmbad-Sanierungshilfe
Jetzt kann es losgehen: Bayerns Bauminister Hans Reichhart hat gestern den Startschuss für das neue Sonderprogramm Schwimmbadförderung gegeben. Darauf hat man in …
Grünes Licht für Schwimmbad-Sanierungshilfe
Am Irschenberg: Baby löst Handbremse - Wagen rollt los - Vater eingeklemmt
An der Rastanlage Irschenberg an der A8 hat ein Baby die Handbremse eines Autos gelöst. Der Wagen rollte los. Der Vater wurde schwerverletzt.
Am Irschenberg: Baby löst Handbremse - Wagen rollt los - Vater eingeklemmt

Kommentare