+

Betriebsunfall in Miesbach

Hand in Maschine gezogen

Miesbach - Den Einsatz eines Hubschraubers erforderte jetzt ein Betriebsunfall in Miesbach.

Nach Polizeiangaben ereignete sich der Vorfall am Donnerstagmittag in einer Firma im Gewerbegebiet Am Windfeld. Ein 36-jähriger Arbeiter aus Bad Wiessee griff in eine noch laufende Maschine, wodurch seine Hand erfasst und in die Rolle gezogen wurde.

Der Mann erlitt eine schwerere Verletzung an der Hand. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn ins Krankenhaus.

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Frontalzusammenstoß: Fischbachauer übersieht einen Rottacher
Beim Abbiegen Richtung Fischbachau übersieht ein 39-Jähriger Autofahrer aus Fischbachau ein entgegenkommendes Fahrzeug. Der Fahrer aus Rottach-Egern konnte nicht mehr …
Frontalzusammenstoß: Fischbachauer übersieht einen Rottacher
Freibad und Museum hoffen auf grünes Licht
Die Donnerstagssitzung des Miesbacher Stadtrats könnte teuer werden für die Stadt. Erst wird die Machbarkeit der Warmfreibad-Sanierung diskutiert, dann der Antrag des …
Freibad und Museum hoffen auf grünes Licht
Aufatmen in Fischbachau: Keine Vollsperre bei Brückenarbeiten
Gute Nachricht: Die Straße durch Elbach bleibt trotz Brückensanierung befahrbar. Das hat zuletzt noch anders geklungen, da war von einer dreimonatigen Vollsperre die …
Aufatmen in Fischbachau: Keine Vollsperre bei Brückenarbeiten
Schmierereien in Miesbach häufen sich
Wöchentlich gibt es neue Schmiererien und Graffiti in Miesbach. Ob an der Kirche, der Schule oder in der Altstadt - den Sprayern ist anscheinend jede Wand recht. Die …
Schmierereien in Miesbach häufen sich

Kommentare