+

Betriebsunfall in Miesbach

Hand in Maschine gezogen

Miesbach - Den Einsatz eines Hubschraubers erforderte jetzt ein Betriebsunfall in Miesbach.

Nach Polizeiangaben ereignete sich der Vorfall am Donnerstagmittag in einer Firma im Gewerbegebiet Am Windfeld. Ein 36-jähriger Arbeiter aus Bad Wiessee griff in eine noch laufende Maschine, wodurch seine Hand erfasst und in die Rolle gezogen wurde.

Der Mann erlitt eine schwerere Verletzung an der Hand. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn ins Krankenhaus.

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zu fünft für neun Euro: RVO bietet neues Tagesticket 
Billig Busfahren im gesamten Landkreis: Das soll mit dem neuen Tagesticket „Gib-Mir-5“ des RVO möglich werden. Der Landrat nimmt dabei auch die Bürger in die Pflicht. 
Zu fünft für neun Euro: RVO bietet neues Tagesticket 
Schon 2018 könnte ein erster Elektro-Zug an den Tegernsee rollen
Der Auftrag ist erteilt. Ein Zeitplan wird gerade erstellt. Wie uns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner bestätigt, könnte 2018 der erste mit Brennstoffzellen betriebene …
Schon 2018 könnte ein erster Elektro-Zug an den Tegernsee rollen
Erstes Wanderherbst-Wochenende - und BOB-Fahrer stranden im Chaos
Er hatte eine acht Stunden lange Bergtour hinter sich - und wollte nur noch nachhause. Doch dafür brauchte der Münchner Thomas Siegler (37) am Sonntag starke Nerven. …
Erstes Wanderherbst-Wochenende - und BOB-Fahrer stranden im Chaos
Kabarettist Andreas Rebers auf Mission in Schliersee
Kabarettist Andreas Rebers begeistert das Publikum mit witzigen Wortspielen, politisch unkorrekten Zumutungen, nachdenklichem Humor und bissiger Kritik. „Was mir Angst …
Kabarettist Andreas Rebers auf Mission in Schliersee

Kommentare