Bei leichtem Föhn fand traditionell die Leonhardi in Hundham im Landkreis Miesbach statt. Zahlreiche Zuschauer säumten die Straße, um den Gespannen und Reitern bei ihrem Festzug zur Leonhardikapelle zuzuschauen. Nach der ersten Umfahrt wurden Gespanne und Reiter in einem Festgottesdienst gesegnet.
1 von 10
Bei leichtem Föhn fand traditionell die Leonhardi in Hundham im Landkreis Miesbach statt. Zahlreiche Zuschauer säumten die Straße, um den Gespannen und Reitern bei ihrem Festzug zur Leonhardikapelle zuzuschauen. Nach der ersten Umfahrt wurden Gespanne und Reiter in einem Festgottesdienst gesegnet.
Bei leichtem Föhn fand traditionell die Leonhardi in Hundham im Landkreis Miesbach statt. Zahlreiche Zuschauer säumten die Straße, um den Gespannen und Reitern bei ihrem Festzug zur Leonhardikapelle zuzuschauen. Nach der ersten Umfahrt wurden Gespanne und Reiter in einem Festgottesdienst gesegnet.
2 von 10
Bei leichtem Föhn fand traditionell die Leonhardi in Hundham im Landkreis Miesbach statt. Zahlreiche Zuschauer säumten die Straße, um den Gespannen und Reitern bei ihrem Festzug zur Leonhardikapelle zuzuschauen. Nach der ersten Umfahrt wurden Gespanne und Reiter in einem Festgottesdienst gesegnet.
Bei leichtem Föhn fand traditionell die Leonhardi in Hundham im Landkreis Miesbach statt. Zahlreiche Zuschauer säumten die Straße, um den Gespannen und Reitern bei ihrem Festzug zur Leonhardikapelle zuzuschauen. Nach der ersten Umfahrt wurden Gespanne und Reiter in einem Festgottesdienst gesegnet.
3 von 10
Bei leichtem Föhn fand traditionell die Leonhardi in Hundham im Landkreis Miesbach statt. Zahlreiche Zuschauer säumten die Straße, um den Gespannen und Reitern bei ihrem Festzug zur Leonhardikapelle zuzuschauen. Nach der ersten Umfahrt wurden Gespanne und Reiter in einem Festgottesdienst gesegnet.
Bei leichtem Föhn fand traditionell die Leonhardi in Hundham im Landkreis Miesbach statt. Zahlreiche Zuschauer säumten die Straße, um den Gespannen und Reitern bei ihrem Festzug zur Leonhardikapelle zuzuschauen. Nach der ersten Umfahrt wurden Gespanne und Reiter in einem Festgottesdienst gesegnet.
4 von 10
Bei leichtem Föhn fand traditionell die Leonhardi in Hundham im Landkreis Miesbach statt. Zahlreiche Zuschauer säumten die Straße, um den Gespannen und Reitern bei ihrem Festzug zur Leonhardikapelle zuzuschauen. Nach der ersten Umfahrt wurden Gespanne und Reiter in einem Festgottesdienst gesegnet.
Bei leichtem Föhn fand traditionell die Leonhardi in Hundham im Landkreis Miesbach statt. Zahlreiche Zuschauer säumten die Straße, um den Gespannen und Reitern bei ihrem Festzug zur Leonhardikapelle zuzuschauen. Nach der ersten Umfahrt wurden Gespanne und Reiter in einem Festgottesdienst gesegnet.
5 von 10
Bei leichtem Föhn fand traditionell die Leonhardi in Hundham im Landkreis Miesbach statt. Zahlreiche Zuschauer säumten die Straße, um den Gespannen und Reitern bei ihrem Festzug zur Leonhardikapelle zuzuschauen. Nach der ersten Umfahrt wurden Gespanne und Reiter in einem Festgottesdienst gesegnet.
Bei leichtem Föhn fand traditionell die Leonhardi in Hundham im Landkreis Miesbach statt. Zahlreiche Zuschauer säumten die Straße, um den Gespannen und Reitern bei ihrem Festzug zur Leonhardikapelle zuzuschauen. Nach der ersten Umfahrt wurden Gespanne und Reiter in einem Festgottesdienst gesegnet.
6 von 10
Bei leichtem Föhn fand traditionell die Leonhardi in Hundham im Landkreis Miesbach statt. Zahlreiche Zuschauer säumten die Straße, um den Gespannen und Reitern bei ihrem Festzug zur Leonhardikapelle zuzuschauen. Nach der ersten Umfahrt wurden Gespanne und Reiter in einem Festgottesdienst gesegnet.
Bei leichtem Föhn fand traditionell die Leonhardi in Hundham im Landkreis Miesbach statt. Zahlreiche Zuschauer säumten die Straße, um den Gespannen und Reitern bei ihrem Festzug zur Leonhardikapelle zuzuschauen. Nach der ersten Umfahrt wurden Gespanne und Reiter in einem Festgottesdienst gesegnet.
7 von 10
Bei leichtem Föhn fand traditionell die Leonhardi in Hundham im Landkreis Miesbach statt. Zahlreiche Zuschauer säumten die Straße, um den Gespannen und Reitern bei ihrem Festzug zur Leonhardikapelle zuzuschauen. Nach der ersten Umfahrt wurden Gespanne und Reiter in einem Festgottesdienst gesegnet.
Bei leichtem Föhn fand traditionell die Leonhardi in Hundham im Landkreis Miesbach statt. Zahlreiche Zuschauer säumten die Straße, um den Gespannen und Reitern bei ihrem Festzug zur Leonhardikapelle zuzuschauen. Nach der ersten Umfahrt wurden Gespanne und Reiter in einem Festgottesdienst gesegnet.
8 von 10
Bei leichtem Föhn fand traditionell die Leonhardi in Hundham im Landkreis Miesbach statt. Zahlreiche Zuschauer säumten die Straße, um den Gespannen und Reitern bei ihrem Festzug zur Leonhardikapelle zuzuschauen. Nach der ersten Umfahrt wurden Gespanne und Reiter in einem Festgottesdienst gesegnet.

Zuschauer feiern Gespanne und Reiter

Bilder: Leonhardi-Fahrt durch Hundham mit Festgottesdienst

Hundham - Am ersten Samstag im November lädt Hundham zur traditionellen Leonhardi-Fahrt. Gespanne und Reiter werden in der Kapelle gesegnet. Die Bilder der Feierlichkeiten.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Schliersee
Suche nach SUP-Sportler am Schliersee - die Bilder
Ein SUP-Sportler wurde am frühen Donnerstagnachmittag am Schliersee als vermisst gemeldet. Die Bilder des Einsatzes.
Suche nach SUP-Sportler am Schliersee - die Bilder
Besucher-Magnet: Tausende Gäste beim Fischbachauer Knödelfest 
Zahlreiche Besucher kamen am Feiertag in den Fischbachauer Kurpark, um Knödel in allen möglichen Variationen zu genießen. Auch ein Besuch im Klostersaal lohnte sich.
Besucher-Magnet: Tausende Gäste beim Fischbachauer Knödelfest 
Schliersee
Schliersee: Großaufgebot wegen vermisstem Schwimmer - Suche wird eingestellt
Rettungskräfte suchten am Montagabend mehrere Stunden lang mit einem Großaufgebot nach einem Schwimmer im Schliersee. Der Einsatz wird am Dienstag nicht fortgesetzt.
Schliersee: Großaufgebot wegen vermisstem Schwimmer - Suche wird eingestellt
Hausham
Gras entzündet sich selbst - Feuerwehr verhindert Waldbrand
Das war knapp. Um ein Haar wäre es zwischen Agatharied und Ostin zu einem Waldbrand gekommen. Grasabfälle hatten sich selbst entzündet. Die Feuerwehr verhinderte …
Gras entzündet sich selbst - Feuerwehr verhindert Waldbrand