Suleyman Kaynak (l.), Vorsitzender des Türkisch-Islamischen Kulturvereins in Miesbach, über das Schmähgedicht von Jan Böhmermann.

"Die Ehre eines Menschen zu verletzen, ist nicht gut"

Miesbacher Türke zu Böhmermanns Schmähgedicht

Miesbach – Satire oder Straftat? Jan Böhmermanns Schmähgedicht über den türkischen Präsidenten Erdogan erhitzt die Gemüter. Das sagt Suleyman Kaynak vom Türkisch-Islamischen Kulturverein Miesbach dazu:

Das Schmähgedicht über den türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan, das Jan Böhmermann in seiner Fernsehshow „Neo Magazin Royale“ präsentiert hat, erhitzt die Gemüter. Nicht nur in der Türkei, sondern auch in Deutschland. Böhmermann steht inzwischen unter Polizeischutz. Doch ist die Böhmermann-Affäre auch bei den türkischen Landsleuten in der Kreisstadt ein Thema? „Eher weniger“, teilt der Vorsitzende des Türkisch-Islamischen Kulturvereins Miesbach, Suleyman Kaynak, auf Nachfrage mit. „Bei uns wird nur selten politisch diskutiert.“

Das heißt aber nicht, dass sich Kaynak nicht selbst eine Meinung gebildet hat. Anstatt die Causa Böhmermann isoliert zu beurteilen, hält er sich aber lieber an seine grundsätzlichen Überzeugungen. „Ich sehe das als Mensch“, sagt der Vorsitzende des Kulturvereins. „Und wenn man die Ehre eines Menschen verletzt, ist das nicht gut.“ Egal, ob es sich dabei um seinen Nachbarn oder den türkischen Präsidenten handle.

Mit besonderem Interesse verfolge der Kulturverein den Fall Böhmermann deshalb aber nicht. „Wir werden nicht gezielt darauf angesprochen“, sagt Kaynak. Und das, meint er, sei auch gut so. „Wir versuchen, solche Themen eigentlich zu vermeiden.“

sg

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

An diesem Strand herrscht Badverbot - interessiert aber keinen
Auf der Wiese am Schliersee-Nordufer neben der Bootsanlegestelle ist nicht nur am Wochenende der Teufel los. Dabei hat die Gemeinde hier ein Badeverbot verhängt. …
An diesem Strand herrscht Badverbot - interessiert aber keinen
Lkw fährt auf Lkw: Unfall auf A8 Richtung Salzburg
Einige Kilometer nach Irschenberg ist gegen am Nachmittag ein Lkw auf einen anderen heftig aufgefahren. Offenbar an einem Stauende. Feuerwehr und Polizei sind alarmiert. 
Lkw fährt auf Lkw: Unfall auf A8 Richtung Salzburg
Das hier sind die besten Abiturienten im Landkreis
Jeweils sechs Schüler der Gymnasien Miesbach und Tegernsee haben ihr Abitur mit Glanz und Gloria abgeschlossen und einen Notenschnitt von 1,0 bis 1,4 erreicht.
Das hier sind die besten Abiturienten im Landkreis
SPD warnt vor Szenario: Agatharied wird an Investoren verkauft
Immer mehr Kommunal-Politiker betonen vehement: Das Kreiskrankenhaus muss in kommunaler Hand bleiben und darf nicht verkauft werden. Zuletzt auch die SPD bei ihrer …
SPD warnt vor Szenario: Agatharied wird an Investoren verkauft

Kommentare