+
Tritt 2020 für die CSU bei der Bürgermeisterwahl  in Miesbach an: Stadtrat und Ortsvorsitzender Gerhard Braunmiller.

Bürgermeisterwahl 2020 in Miesbach

Stadtrat Gerhard Braunmiller tritt für die CSU an

  • schließen

Die CSU Miesbach hat ihren Kandidaten gefunden und nominiert: Gerhard Braunmiller wird sich 2020 als Bürgermeisterkandidat zur Wahl stellen.

Die CSU Miesbach hat ihren Ortsvorsitzenden und Stadtrat Gerhard Braunmiller am Dienstagabend zum Bürgermeisterkandidaten gewählt. Der 52-jährige Ingenieur, der seit zwölf Jahren im Miesbacher Stadtrat sitzt, hat dabei 42 von 45 Stimmen bekommen.

Der promovierte Ingenieur und Familienvater tritt mit dem Ziel an, bereits unter der derzeitigen Bürgermeisterin Ingrid Pongratz (CSU) begonnene Projekte zu Ende führen und neue Ideen für die Stadtentwicklung einbringen. Ein sehr wichtiges Thema wird auch zukünftig die Sicherstellung der Kinderbetreuung in Miesbach sein. „Kinder sind unsere Zukunft, deswegen sollen sie bestens versorgt sein. Ich will das Kita-Angebot verbessern und die Sanierung der Grundschule Parsberg weiterführen“, erklärt der Kandidat.

Die CSU hat den Namen ihres Kandidaten bislang geheim gehalten. Am heutigen Mittwoch wurde das Ergebnis der gestrigen Aufstellungsversammlung bei einem Pressegespräch im Hopf Weißbräustüberl offiziell vorgestellt. 

ddy

Ein vollständiger Bericht folgt in Kürze.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das Lesen fördern - aber mit Konzept und dauerhaft
Von einer notwendigen Leseförderung liest man nicht nur im Zusammenhang mit den regelmäßigen Pisa-Studien immer wieder. In Schliersee hat sich nun ein Verein gegründet, …
Das Lesen fördern - aber mit Konzept und dauerhaft
Frische Liebe im hohen Alter: Zwei 90-Jährige, die sich mit 80 kennengelernt haben
Über eine Zeitungsannonce suchte Kurt Lorbeer eine „gleichaltrige Frau“. Ernestine Ehrl schrieb ihm zurück. Jetzt sind beide ein Paar - und haben ihren 90. Geburtstag …
Frische Liebe im hohen Alter: Zwei 90-Jährige, die sich mit 80 kennengelernt haben
Krampus schlägt Frau übertrieben hart auf Weihnachtsmarkt: „Unendlich starker Schmerz und Schock“
Tanja D. aus Miesbach wollte eigentlich nur mit einer Freundin einen Glühwein auf dem Tölzer Weihnachtsmarkt trinken gehen. Plötzlich sank sie auf die Knie mit einem …
Krampus schlägt Frau übertrieben hart auf Weihnachtsmarkt: „Unendlich starker Schmerz und Schock“
Schindlberger Alm am Sudelfeld: Neuer Eigentümer, neuer Wirt - und Hoppe-Bier
Die neue Skisaison steht vor der Tür – und das Türschild an der Schindlberger Alm wechselt. Sie hat einen neuen Eigentümer, einen neuen Wirt - und ein neues Bier.
Schindlberger Alm am Sudelfeld: Neuer Eigentümer, neuer Wirt - und Hoppe-Bier

Kommentare