1. Startseite
  2. Lokales
  3. Miesbach
  4. Miesbach

Das ist am zweiten Adventswochenende im Landkreis Miesbach geboten

Erstellt:

Von: Gabi Werner

Kommentare

Weihnachtliche Stimmung lässt sich auf den Adventsmärkten im Landkreis, so wie hier in Rottach-Egern, besonders gut genießen. Nach zweijähriger Zwangspause ist dies heuer wieder möglich.
Weihnachtliche Stimmung lässt sich auf den Adventsmärkten im Landkreis, so wie hier in Rottach-Egern, besonders gut genießen. Nach zweijähriger Zwangspause ist dies heuer wieder möglich. © Archiv thomas Plettenberg

Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause finden heuer wieder Christkindlmärkte statt - fast überall im Landkreis Miesbach. Auch am zweiten Adventswochenende ist wieder viel geboten.

Landkreis – Lange musste der Landkreis Miesbach auf die Rückkehr von Budenzauber und Glühweinduft warten. Wegen der heiklen Corona-Situation wurden die Adventsmärkte im vergangenen Jahr kurzfristig und zum zweiten Mal in Folge abgesagt. Umso größer ist heuer die Vorfreude auf das vorweihnachtliche Programm. Im Landkreis Miesbach finden fast allerorts wieder stimmungsvolle Adventsmärkte statt – hier ein Überblick über die Veranstaltungen, sofern sie uns von den Rathäusern gemeldet wurden.

Tegernsee/Rottach-Egern/Bad Wiessee

An allen vier Adventswochenenden öffnen in Bad Wiessee, Rottach-Egern und Tegernsee von 14 bis 19 Uhr die Weihnachtsmärkte am jeweiligen Seeufer. Durch Pendelschiffe und Busse sind der Wiesseer Seeadvent, der Rottacher Advent und der Schlossmarkt in Tegernsee miteinander verbunden. Die Tickets sind ausschließlich bei den drei Märkten am Stand der Urlaubsregion „Der Tegernsee“ erhältlich und kosten 15 Euro. Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre fahren in Begleitung eines Erwachsenen kostenfrei.

Gmund

„Auf geht’s zum Nikolausmarkt“, heißt es am Sonntag, 4. Dezember, von 10 bis 18 Uhr rund um das Rathaus in Gmund. Musikalisch wird der beliebte Markt von der Blaskapelle Gmund und der Gasteiger Blasmusik begleitet. Martina Ettstaller und ihr Team laden wieder zur großen Haarschneideaktion zugunsten der Aktion „Leser helfen Lesern“ der Heimatzeitung und der Gmunder Tafel ein. Die Ankunft des Nikolauses wird gegen 14.30 Uhr erwartet.

Schaftlach

Unter der Federführung des TSV Schaftlach wird für Samstag, 3. Dezember, wieder der Christkindlmarkt am Köglstadl organisiert. Ab 15 Uhr können hier die Besucher in einem weihnachtlichen Warenangebot stöbern, handgefertigte Geschenke erwerben oder schlicht einen Glühwein genießen.

Miesbach

Mit zwei Veranstaltungen möchte die Stadt Miesbach an Vor-Corona-Zeiten anknüpfen. Am Samstag, 26. November, fand bereits der allseits beliebte 1000 Lichterglanz mit dem langen Einkaufssamstag statt. Außerdem gibt es an zwei Wochenenden – 9. bis 11. Dezember sowie 16. bis 18. Dezember – das Miesbacher Weihnachtsgasserl am unteren Markt.

Hausham

Die katholische Kirche St. Anton bietet einmal mehr die Kulisse für den Christkindlmarkt in der Gemeinde Hausham. Am zweiten Adventswochenende können sich hier die Besucher an den zahlreichen Ständen kulinarisch verwöhnen lassen oder nach Herzenslust bummeln. Geöffnet hat der Markt am Samstag, 3. Dezember, von 15 bis 21 Uhr sowie am Sonntag, 4. Dezember, von 13 bis 18 Uhr.

Schliersee

Eine romantische Weihnacht kündigt die Gäste-Info am vierten Adventswochenende in Schliersee an. Der Markt hat am Samstag, 17. Dezember, von 14 bis 21 Uhr geöffnet, am Sonntag, 18. Dezember, von 12 bis 21 Uhr.

Neuhaus

Im Markus Wasmeier Freilichtmuseum in Neuhaus öffnet am dritten und am vierten Adventswochenende jeweils von 10 bis 17 Uhr Wasmeiers Weihnachtsdorf seine Pforten. Handwerker zeigen ihr traditionelles Können, außerdem gibt’s Weihnachtsführungen.

Fischbachau

Handgefertigtes, Schnitzereien, Bienenprodukte, Handwerkskunst, Schmuck: All das und einiges mehr gibt es am Samstag, 3. Dezember, 10 bis 19 Uhr, sowie am Sonntag, 4. Dezember, 10 bis 18 Uhr, beim Fischbachauer Christkindlmarkt im Kloster. Hier sind in erster Linie einheimische Aussteller und Vereine vertreten. Am Sonntag um 16 Uhr ist der Besuch des Nikolauses geplant.

Irschenberg

Laut Rathaus findet heuer im Gemeindegebiet Irschenberg kein größerer Weihnachtsmarkt statt.

Holzkirchen

Mit einem umfangreichen Vorweihnachtsprogramm kann die Marktgemeinde Holzkirchen aufwarten. Am Samstag, 26. November, und Sonntag, 27. November, lud bereits der Musikzug Holzkirchen zu einer „Winter-Musik-Gaudi“ am Vereinsheim ein. Der Holzkirchner Winterzauber rund um den Holzkirchner Marktplatz findet dann am Samstag, 10. Dezember, von 11 bis 21 Uhr sowie am Sonntag, 11. Dezember, von 11 bis 19 Uhr statt.

Föching

Die Dorfgemeinschaft Föching hat sich zusammengetan und richtet am Sonntag, 4. Dezember, ihren gemütlichen Christkindlmarkt auf dem Parkplatz des Föchinger Hofs aus.

Weyarn

Im Klosterhof in Weyarn locken am Samstag und Sonntag, 10. und 11. Dezember, die Buden des Weyarner Christkindlmarktes. Geöffnet haben sie jeweils von 14 bis 22 Uhr.

Valley

Romantisch wird es am dritten Adventssonntag, 11. Dezember, im Innenhof der Graf-Arco-Brauerei in Valley. Nach Auskunft der Gemeinde findet dort von 13 bis 19 Uhr ein Christkindlmarkt statt.

Otterfing

Mit einem großen Rahmenprogramm wartet am Sonntag, 18. Dezember, ab 11 Uhr der Otterfinger Christkindlmarkt im Schulhof auf. Unter anderem spielt um 12 Uhr die örtliche Blasmusik, um 13 Uhr tritt eine Kindertanzgruppe auf, um 15 Uhr der Otterfinger Schulchor. Auch die Argeter Alphornbläser und die Miesbacher Jagdhornbläser sind mit dabei. Im Trachtenheim ist für Kaffee und Kuchen gesorgt.

Alles aus Ihrer Region! Unser Miesbach-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Region Miesbach – inklusive aller Neuigkeiten zur Corona-Krise in Ihrer Gemeinde. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Kommentare