Autos auf Pflastersteinen zurückgelassen

Diebe klauen Reifen von sieben Neuwagen

Miesbach - Reifendiebe haben an einem Autohaus an der Bodenschneidstraße in Miesbach zugeschlagen. Den Schaden schätzt die Polizei auf 25 000 Euro.

Wie die Polizei erst jetzt berichtet, montierten die Täter in der Nacht auf Dienstag, 22. März, die Räder von sieben auf dem Parkplatz abgestellten Neuwagen der Marken Nissan und Toyota ab und ließen diese auf Pflastersteinen oder Altreifen zurück. Zum Abtransport ihrer Beute stand den Dieben vermutlich ein größeres Fahrzeug zur Verfügung.

sg

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Harte Attacken gegen Dürr - und ein geheimer Eklat
Die Absage des Schlierseer Straßenfestes hat nun lauten Nachhall im Gemeinderat gefunden. Michael Dürr (PWG) sah sich harten Attacken ausgesetzt - aber auch die CSU.
Harte Attacken gegen Dürr - und ein geheimer Eklat
Darum hat Josef Nürnberger (93) sein Auto hergeschenkt
Ein Leben ohne Auto war für Josef Nürnberger (93) lange Zeit undenkbar. Vor einem Jahr hat der Miesbacher die Schlüssel an den Nagel gehängt - und sein Fahrzeug …
Darum hat Josef Nürnberger (93) sein Auto hergeschenkt
Unsere Zahlen belegen: Senioren am Steuer sind gefährlich
Vor Kurzem legte eine Rentnerin (76) eine Chaosfahrt quer durch Miesbach hin. Seitdem wird das Thema intensiv diskutiert. Unsere Recherche endet mit einem …
Unsere Zahlen belegen: Senioren am Steuer sind gefährlich
Das Problem mit dem Fastfood-Müll ist größer geworden
Fastfood hinterlässt Müll. Und damit der nicht die Wiesen rund um die Autobahnraststätte Irschenberg verschandelt, sucht die Gemeinde jemanden, der hinter den …
Das Problem mit dem Fastfood-Müll ist größer geworden

Kommentare