Champions-League-Auslosung JETZT im Live-Ticker: Hammer-Gegner für Bayern, BVB und Leipzig

Champions-League-Auslosung JETZT im Live-Ticker: Hammer-Gegner für Bayern, BVB und Leipzig
+
Zusammen 203 Jahre alt sind Irmgard Hoeft (2.v.l., 102 Jahre) und Johann Stock (2.v.r., 101 Jahre). Bürgermeisterin Ingrid Pongratz (r.) und Sozialreferentin Hedwig Schmidt ehrten die Senioren auf dem Volksfest.

Höhepunkt auf dem Miesbacher Volksfest

Diese zwei Miesbacher sind zusammen 203 Jahre alt

  • schließen

Zusammen 203 Jahre sind die beiden Miesbacher alt. Stellvertretend für alle Senioren ehrte sie jetzt Bürgermeisterin Pongratz. Dabei hob sie die Bedeutung der älteren Miesbacher für die Stadt hervor.

Miesbach – Bürgermeisterin Ingrid Pongratz (CSU) hat anlässlich des Seniorennachmittags auf dem Miesbacher Volksfest Senioren und ihre ehrenamtlichen Helfer geehrt. Die Geehrten stehen stellvertretend für die Bedeutung, die alle Senioren und Ehrenamtlichen für Miesbach haben, sagte Pongratz.

Lesen Sie auch: So schlagfertig war ein 95-jähriger Miesbacher beim Besuch von Bürgermeisterin Pongratz

1489 Miesbacher über 75 Jahre hatte die Stadt zum Seniorennachmittag mit Essen und Getränken geladen. Viele von ihnen waren der Einladung gefolgt und füllten das Festzelt und den Vorplatz fast bis auf den letzten Platz. Den zwei Ältesten machte Pongratz ein ganz besonderes Geschenk: Irmgard Hoeft (102 Jahre) bekam einen Blumenstrauß, Johann Stock (101 Jahre) eine Flasche seines Lieblingslikörs.

Lesen Sie auch: Darum hat ein 93-Jähriger sein Auto hergeschenkt

Stock wohnt immer noch in der eigenen Wohnung und versorgt sich weitestgehend selbst. Auf die Frage nach seiner Gesundheit antwortete er: „Danke, bin zufrieden.“ Hoeft lebt im Seniorenheim Vitanas und fühlt sich dort wie im Hotel. Zur Ehren beider spielte die Kapelle das Stück „Ein halbes Jahrhundert“. „Das müsst ihr jetzt noch dranhängen“, scherzte Pongratz, die im Anschluss an die Ehrung der Senioren den ehrenamtlich Tätigen dankte.

Alle Nachrichten aus Miesbach und Umgebung finden Sie immer aktuell hier bei uns.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Jochen Strodthoff: „Ich will mit den Filmfans ins Gespräch kommen“
Der Haushamer Schauspieler und Regisseur Jochen Strodthoff tanzt auf mehreren Hochzeiten. Im Gespräch verrät er Detail zu seinen neue Projekten.
Jochen Strodthoff: „Ich will mit den Filmfans ins Gespräch kommen“
Förderzentrum Hausham hatseinen neuen Bus
Große Freude bei Betreuern und Schülern des Förderzentrums in Hausham. Der neue behindertengerechte Bus ist da.
Förderzentrum Hausham hatseinen neuen Bus
Schliersee hat keine Zweifel an Fremdenverkehrsbeitrag
Seit der Sommerpause gilt: keine Schlierseer Gemeinderatssitzung ohne Antrag von Michael Dürr. Diesmal ging es um den Fremdenverkehrsbeitrag und dessen Rechtssicherheit …
Schliersee hat keine Zweifel an Fremdenverkehrsbeitrag
Käfer-Plage: Stadt Miesbach verzichtet auf Widerspruch
Allen Appellen zum Trotz: Die Stadt Miesbach wird keinen Widerspruch gegen die Allgemeinverfügungen einlegen, mit denen die zuständigen Behörden den Asiatischen …
Käfer-Plage: Stadt Miesbach verzichtet auf Widerspruch

Kommentare