Brüsseler Gericht spricht Islamisten Abdeslam des Mordversuchs schuldig

Brüsseler Gericht spricht Islamisten Abdeslam des Mordversuchs schuldig

Ideenwettbewerb  

„Digitales Alpendorf“: Ministerium startet Ideenwettbewerb

Die Digitalisierung ist ein wichtiger Baustein der bayerischen Alpenstrategie. Deshalb hat Wirtschaftsministerin Ilse Aigner nun den Ideenwettbewerb „Digitales Alpendorf“ gestartet. 

Landkreis Einen Ideenwettbewerb zum Thema „Digitales Alpendorf“ hat Wirtschaftsministerin und Stimmkreisabgeordnete Ilse Aigner gestartet. „Die Menschen in den Alpen leben unter besonderen Bedingungen – von der anspruchsvollen Topographie mit ihren Folgen für Landwirtschaft und Verkehr über den Tourismus bis hin zu den Herausforderungen des Klimawandels“, sagt die CSU-Politikerin. „Mit dem Modellprojekt wollen wir aufzeigen, welche Chancen die Digitalisierung angesichts dieser besonderen Herausforderungen bietet – ein wichtiger Baustein der bayerischen Alpenstrategie.“

Ähnliche Modellprojekte laufen bereits in Nord- und Südbayern. Die Initiative „Digitales Dorf.Bayern“ wolle man nun auf den Alpenraum übertragen, damit Gemeinden in dieser Region die Möglichkeiten der Digitalisierung, etwa im Tourismus, in der medizinische Versorgung oder bei der Mobilität für sich nutzen. Von den Erfahrungen aus den Modellprojekten könnten dann alle Kommunen in Bayern profitieren.

Interessierte Gemeinden aus dem Alpenraum können sich bis Mittwoch, 14. März, an der Vorstufe zum Wettbewerb beteiligen. Bis 4. Mai sind dann die vollständigen Bewerbungsunterlagen einzureichen. Der Gewinner wird vom Ministerium voraussichtlich Ende Juli bekannt gegeben. 

Rubriklistenbild: © Thomas Plettenberg

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Operation bei vollem Bewusstsein
Wie geht’s in einem Operationssaal zu? Interessierte konnten das jetzt bei vollem Bewusstsein in Agatharied erleben.
Operation bei vollem Bewusstsein
Eine Frage des Vertrauens
Einfach so kann sich die Miesbacher Politik von den Museumsplänen nicht verabschieden, meint unser Autor. Ein Kommentar zur Stadtrats-Diskussion.
Eine Frage des Vertrauens
Krippe statt Museum: für viele eine Option
Das geplante Museum im Miesbacher Kloster hat Konkurrenz bekommen. Laut einer neuen Machbarkeitsstudie lässt sich in dem sanierungsbedürftigen Gebäude auch eine …
Krippe statt Museum: für viele eine Option
Eiskanal-Königin zeigt Miesbach die kalte Schulter
Olympiasiegerin Natalie Geisenberger ist angefressen. Die Doppel-Olympiasiegerin fühlt sich nicht hinreichend gewürdigt. Deshalb gibt es keinen Empfang seitens der …
Eiskanal-Königin zeigt Miesbach die kalte Schulter

Kommentare