Polizeikontrolle

Drei Verkehrssünder erwischt

Dieser Tag hat für einen 68-Jährigen aus Miesbach kein gutes Ende genommen. Am Samstag wurde er kurz vor Mitternacht in Fischbachau mit zu viel Alkohol im Blut von der Polizei erwischt. Zudem gibt es Ärger für eine alkolisierte Fahrerin aus Miesbach und einen Motorradraser. 

So berichtet die Miesbacher Polizei:

Am Samstag, 12.05.2018, wurde gegen 23:.5 Uhr ein 68-jähriger Miesbacher im Gemeindebereich Fischbachau einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Nachdem beim Fahrzeugführer alkoholbedingt Ausfallerscheinungen festgestellt wurden, führten die beamten einen Atemalkoholtest durch. Dieser ergab einen Wert von mehr als 1,1 Promille. Den Miesbacher erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. Der Führerschein wurde noch an Ort und Stelle sichergestellt.

Gegen 1 Uhr fuhr eine 25-jährige Miesbacherin mit ihrem Opel zur Anzeigenerstattung zur Polizeiinspektion Miesbach. Nachdem während der Anzeigenaufnahme Alkoholgeruch bei der Miesbacherin festgestellt werden konnte, wurde auch hier ein Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von mehr als 0,5 Promille. Die Anzeigenerstatterin erwartet nun ein Bußgeld in Höhe von 500 Euro sowie ein einmonatiges Fahrverbot.

Am Sonntag, 13.05.2018, führten Beamte der Polizeiinspektion Miesbach mittels eines Laserhandmessgeräts Geschwindigkeitskontrollen im Gemeindebereich Irschenberg durch. Obwohl sich der Großteil der Verkehrsteilnehmer an die vorgeschriebene Geschwindigkeitsbegrenzung hielt, musste gegen 9 Uhr ein 61-jähriger Motorradfahrer wegen einer massiven Geschwindigkeitsübertretung beanstandet werden. Bei erlaubten 60 km/h konnte der Kradfahrer mit 120 km/h gemessen werden. Der Bußgeldkatalog sieht für diese Geschwindigkeitsübertretung ein Bußgeld in Höhe von 240 Euro, zwei Punkte im Verkehrszentralregister sowie ein einmonatiges Fahrverbot vor.

Nachdem überhöhte Geschwindigkeit sowie Alkohol im Straßenverkehr nach wie vor zu den Hauptunfallursachen zählen, wird die Polizeiinspektion Miesbach auch künftig gezielt Kontrollen durchführen.

mm

Rubriklistenbild: © mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wasserschutzzone: Schlagabtausch im Kreistag
Im Kreistag ist es am Mittwoch zu einem Schlagabtausch zwischen Norbert Kerkel (FWG) und Landrat Wolfgang Rzehak gekommen. Thema: das Erörterungsverfahren zur …
Wasserschutzzone: Schlagabtausch im Kreistag
Autofahrer kommt auf B307 plötzlich ein Schwall Glasscherben entgegen - Verursacher flüchtet
Ein 78-Jähriger aus Feldkirchen-Westerham war mit seinem Daimler auf der B307 von Miesbach Richtung Agatharied unterwegs. Plötzlich ging ein Schwall an Glasscherben auf …
Autofahrer kommt auf B307 plötzlich ein Schwall Glasscherben entgegen - Verursacher flüchtet
Sein Honig ist Gold wert: Junger Imker (18) holt Auszeichnung
Beim ihm stimmt nicht nur die Farbe, sondern auch die Qualität: Imker Michael Wernberger (18) aus Greisbach hat für seine Honigproduktion die Preisklasse Gold gewonnen.
Sein Honig ist Gold wert: Junger Imker (18) holt Auszeichnung
Täter will in Schlierseer Wohnung einbrechen - scheitert aber an Duschkabine
Mit aller Kraft versuchte ein unbekannter in den vergangenen Tagen über ein Fenster in eine Schlierseer Wohnung einzubrechen. Gehindert hat ihn daran eine Duschkabine. 
Täter will in Schlierseer Wohnung einbrechen - scheitert aber an Duschkabine

Kommentare