+
Wer ist Ihr Landkreis-König oder Ihre Landkreis-Königin? Stimmen Sie ab.

Stimmen Sie ab!

Dschungelcamp 2016: Wer ist Ihr(e) Landkreis-König(in)

Landkreis - Das Dschungelcamp 2016 startet am Freitag. Anlässlich der neue Staffel des beliebten TV-Formats wollen wir von Ihnen wissen: Wer aus dem Landkreis ist Ihr(e) Dschungel-König(in)?

Um Gottes Willen – muaß de Heimatzeitung jetzt aa den Dschungel-Schmarrn mitmacha? Jawohl, muss sie, denn der Fasching ist heuer eh so kurz. Außerdem: Ein bisschen Spaß muss sein, und das Dschungelcamp, eine Sendung, die seit Jahren Top-Quoten hat, obwohl sie keiner anschaut, hat auch auf lokaler Ebene einen genaueren Blick verdient.

Zum zehnten Mal heißt es ab Freitagabend bei RTL: „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ Das Sendeformat Dschungelcamp polarisiert mit Ekelprüfungen, Schleim und Kakerlaken sowie jeder Menge Gezicke und Selbstdarstellerei – die einen hassen es, die anderen lieben es. Dass „diesen Schmarrn“ kaum jemand anschaut, ist nicht zu erwarten. Wie die Frankfurter Allgemeine Zeitung berichtet, dürfte die neue Dschungelcamp-Staffel für RTL ein Erfolg werden – nicht nur bei den Zuschauern. Wenige Tage vor dem Start war die Show für Werbekunden „praktisch ausgebucht“. Zu den Hauptsponsoren zählen unter anderem Bahlsen, Müller Milch, McDonald’s und die Kosmetikfirma Manhattan. Eines ist aber unbestritten: Am Ende des Dschungelcamps setzt sich durch, wer als Charakter Konturen hat und weiß, wie man Sympathiepunkte sammelt.

Echte Typen mit Unterhaltungswert gibt es auch bei uns im Landkreis Miesbach einige. Wir haben zwölf Menschen ausgewählt, denen wir es zutrauen würden, sich vor einem Millionenpublikum im Fernsehen gut zu verkaufen. Die Auswahl fiel uns dabei sehr schwer. Einige ebenfalls spannende Persönlichkeiten konnten wir zu unserem Bedauern nicht berücksichtigen, denn im Dschungelcamp sind eben nun mal nur zwölf Kandidaten dabei.

Dschungelprüfungen können wir unseren Landkreis-Kandidaten nicht bieten, dazu müssten sie wirklich ins Camp im australischen Busch einziehen. Sie haben an dieser Stelle allerdings die Wahl: Wen würden Sie zum Landkreis-Dschungel-König(in) wählen? Stimmen Sie ab.

Dschungelcamp 2016: Alle Infos im Dschungelcamp-Ressort

Wer ist 2016 im Dschungelcamp dabei? Hier sehen Sie alle IBES-Kandidaten auf einen Blick. Sie wollen immer über "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" informiert sein? Dann sind Sie in unserem Dschungelcamp-Ressort bei tz.de genau richtig. Hier geht's zum Themenspecial von RTL.

Von Dieter Dorby, Kathrin Hager und Daniel Krehl

Auch interessant

Mehr zum Thema

Heimatshop Winter Aktion, jetzt Rabatte von bis zu 30% sichern!

<center>Rehbockgehörn mit Strass</center>

Rehbockgehörn mit Strass

Rehbockgehörn mit Strass
<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l
<center>SissiS Schatzkisterl 3: Winterrausch 3er</center>

SissiS Schatzkisterl 3: Winterrausch 3er

SissiS Schatzkisterl 3: Winterrausch 3er
<center>Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher</center>

Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher

Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher

Meistgelesene Artikel

Gasleck in Irschenberg: Polizei räumt Geschäftshaus
Irschenberg - Mehrere Anwohner und Kunden nahmen den Gasgeruch gegen 13 Uhr war. Dann wurde die Alarmierung in Gang gesetzt. Offenbar gibt es bereits einen Hinweis auf …
Gasleck in Irschenberg: Polizei räumt Geschäftshaus
Wie viele Weißwürste zuzeln Schwarzenegger, Gabalier und Co?
Miesbach/Kitzbühel – Starrummel und eine gewaltige Hüttengaudi: An diesem Freitag steigt beim Stanglwirt in Going bei Kitzbühel wieder die legendäre Weißwurstparty.
Wie viele Weißwürste zuzeln Schwarzenegger, Gabalier und Co?
Landratsamt: Die Natur verträgt keine Nachtskitouren
Kreuth/Miesbach - Nachdem die Nachtskitouren mit großem Medienecho am Hirschberg gestartet sind, meldet sich die Naturschutzbehörde des Landkreises. Und: Man ist nicht …
Landratsamt: Die Natur verträgt keine Nachtskitouren
Bus-Bilanz: 50.000 Urlauber fuhren auf den Spitzing
Schliersee – Landkreisweit freie Fahrt genießen die Schlierseer Gäste seit diesem Jahr in den Bussen der RVO. Vor allem eine Linie hat sich zu einem echten Renner …
Bus-Bilanz: 50.000 Urlauber fuhren auf den Spitzing

Kommentare