+

Auf einem Parkplatz in Miesbach

Frau (47) steht im Geldregen

Miesbach - Das nennt man einen Geldregen. Scheine im Wert von über hundert Euro flogen am Mittwoch kurz nach der Mittagszeit einer 47-jährigen Miesbacherin auf einem Parkplatz in Miesbach entgegen.

Der Vorfall ereignete sich, als die Frau an einem Automaten Geld abheben wollte. Sie sammelte die Scheine ein und übergab sie der Polizei. Die sucht nun nach dem rechtmäßigen Besitzer – und macht deshalb zu Ort, Zeit und Summe auch keine genaueren Angaben. Sollte sich niemand melden, darf die Frau das Geld in etwa sechs Monaten beim beim Fundamt abholen.

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Landkreis gibt Masterplan für Stromtankstellen in Auftrag
Umweltbewusst fahren - ist schon recht, bloß was, wenn einem mitten am Feld der Saft ausgeht? Landkreis und SMG wollen jetzt ein Netz an E-Tankstellen schaffen. Wie das …
Landkreis gibt Masterplan für Stromtankstellen in Auftrag
Glückwunsch an unsere Nachwuchs-Feuerwehrler
Alle bestanden: 35 Nachwuchskräfte der Feuerwehren Agatharied, Hausham, Holzkirchen, Irschenberg, Schaftlach und Tegernsee haben in Hausham die Jugendleistungsprüfung …
Glückwunsch an unsere Nachwuchs-Feuerwehrler
Unsicherer Boden: Expertise soll Bergbau-Folgen für Asylwohnhäuser Am Gschwendt klären
Das Wohnbauprojekt für anerkannte Asylbewerber, das das Staatliche Bauamt Rosenheim Am Gschwendt in Miesbach plant, ist ins Stocken geraten. Die früheren …
Unsicherer Boden: Expertise soll Bergbau-Folgen für Asylwohnhäuser Am Gschwendt klären
150 Jahre Musikkapelle: Die Feier hat begonnen
Seit Donnerstagabend feiert die Musikkapelle Bayrischzell – und zwar ihr 150-jähriges Bestehen. Im Festzug ging es zum Bierzelt am Seeberg. Auch dort wurde angezapft,...
150 Jahre Musikkapelle: Die Feier hat begonnen

Kommentare