+
Im Interview vor der Kamera verrät Elisabeth Schwojer, wie sie Weihnachten feiert und was für sie Heimat bedeutet.

BR drehte einen Tag

Heimatverbunden und doch anders: Elisabeths Platzerl kommt ins Fernsehen

Miesbach - Elisabeth Schwojer, Inhaberin von Elisabeths Platzerl in Miesbach, hat sich einen Namen gemacht. Jetzt wollte der Bayrische Rundfunk etwas ganz besonderes von ihr.

Auf Facebook präsentiert sich Elisabeth Schwojer regelmäßig vor der Handy-Kamera: Mit pinkfarbenem Radl am Berg, Biken auf der Skipiste, Gipfel-Cappuccino auf dem Roßkopf, oder einfach nur Chillen auf der mitgebrachten rosa Couch zum Aufblasen auf der Baumgartenschneid. Jetzt aber musste die Café-Wirtin von Elisabeths Platzerl am Miesbacher Stadtplatz vor die TV-Kamera: Für die Weihnachtsausgabe der Sendereihe „Heimatrauschen“ war einen Tag lang das Bayerische Fernsehen zu Gast.

Eigentlich ist am Sonntag Ruhetag im Platzerl, doch diesmal war das Gegenteil geboten: von 8.30 bis 21.30 Uhr Action pur. Denn das Team um Moderator Florian Wagner will – mit Christbaum im Gepäck – will zum Fest zeigen, wie man heimatverbunden und trotzdem etwas anders sein kann. Da ist die Elisabeth vom Platzerl genau die richtige.

„Das Team hat mir die Aufgabe gestellt, einen passenden Kuchen für ihre weihnachtliche bergtour zu kreieren“, erzählt Schwojer. Herausgekommen ist ein Handtaschenkuchen – mehr sei an dieser Stelle nicht verraten. Bei der Zubereitung war das TV-Team natürlich dabei und filmte fleißig mit. „Weil wir aber verschiedene Winkel brauchten, musste ich zweimal bachen“, erklärt die 39-Jährige. Zuvor war aber Anpacken angesagt. „Wir mussten erst das Café weihnachtlich umdekorieren.“ Und dann durfte auch ein Interview nicht fehlen – über Weihnachten, Heimat, Rituale, und auch Fotos aus Kindertagen gibt’s zu sehen.

Für die passionierte Facebookerin war der Drehtag eine riesige Gaudi. „Es hat total Spaß gemacht“, sagt sie, „obwohl es ein immenser Aufwand war.“ 13 Stunden Arbeit gerade mal zehn Minuten Sendung. ddy

Sendetermin:

Das Weihnachtsbacken mit Elisabeth Schwojer wird am Montag, 19. Dezember, ab 20.15 Uhr im Bayerischen Fernsehen ausgestrahlt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Interview: Warum die Hundhamer ihren Kindergarten selber machen
28 Mitarbeiter, 900.000 Euro Jahresumsatz: Der Kindergartenverein Hundham erinnert fast an ein mittelständisches Unternehmen. Im Interview erklären die Chefs, wie das …
Interview: Warum die Hundhamer ihren Kindergarten selber machen
Vermisster Schwammerlsucher (83) ist gefunden
Er wollte zum Schwammerlsuchen an den Seehamer See – und blieb stundenlang verschwunden. Ein Großaufgebot suchte am Dienstag nach einem Irschenberger (83). Gegen 18.45 …
Vermisster Schwammerlsucher (83) ist gefunden
Nach Sturm: Weiteres Denkmal beschädigt
Die Miesbacher Heimatfreunde stehen unter Schock: Während des Sturms am vergangenen Freitag stürzte eine Linde auf die steinerne Bank zu Ehren Theodor von Zwehls. 
Nach Sturm: Weiteres Denkmal beschädigt
Polt und Wellbrüder spenden ihre Gage der Haushamer Tafel
Zum 50. Waldfest des Skiclubs Schlierseetraten Gerhard Polt und die Well-Brüdern auf. Einen Teil ihrer Gage, 3000 Euro, überreichten Polt und Michael Well der …
Polt und Wellbrüder spenden ihre Gage der Haushamer Tafel

Kommentare