+

Feuerwehreinsatz

Mal kurz zum Bettenhaus, „Brand“ löschen 

Zu einem vermeintlichen Brand wurde am Sonntagnachmittag die Feuerwehr Miesbach gerufen. Weit hatten es die Einsatzkräfte dabei nicht. 

Die Meldung lautete Brand, letztlich war es aber nur angebranntes Essen, das am Sonntagnachmittag einen Einsatz der Feuerwehr Miesbach zur Folge hatte. Viel mussten die Helfer nicht machen, letztlich nur die verrauchte Wohnung lüften. Und weit hatten sie es auch nicht. Die Einsatzstelle hinter dem Bettenhaus Berner am Marienplatz liegt in Sichtweite des Feuerwehrhauses. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Breitbandmanager zu Problemen: „Die hohe Nachfrage hat alle überrascht“
Viele Bürger im Landkreis warten weiter auf das schnelle Internet. Offene Baugruben sorgen für Ärger. Wir haben Breitbandmanager Reinhard Stephan zu den Problemen …
Breitbandmanager zu Problemen: „Die hohe Nachfrage hat alle überrascht“
BAföG erschlichen: Studentin (23) aus Hausham verurteilt
Sie studierte und ließ sich vom Staat eine Unterstützung zahlen. Ihr eigenes Vermögen gab eine Haushamerin (23) dabei aber nicht an. Das wurde ihr jetzt vor Gericht zum …
BAföG erschlichen: Studentin (23) aus Hausham verurteilt
Dieses Ross hat viel erlebt: Die Geschichte des Pegasus am Miesbacher Gymnasium
So gut wie alle Kunstwerke erzählen eine Geschichte. Meist stammt sie vom Künstler, der damit eine Botschaft vermitteln will. Beim Pegasus des Miesbacher Gymnasiums ist …
Dieses Ross hat viel erlebt: Die Geschichte des Pegasus am Miesbacher Gymnasium
Eine Predigt mit Prosit: Ganz Schliersee feiert seine Blasmusik
Gemütlich und gottgefällig: So beging die Schlierseer Blasmusik den Festtag anlässlich ihres 25-jährigen Bestehens. Der ganze Ort feierte mit - und die Gäste staunten.
Eine Predigt mit Prosit: Ganz Schliersee feiert seine Blasmusik

Kommentare