+
Hier in der evangelischen Kirche geschah der Aufbruch und Diebstahl.

Hinweise auf Täter gesucht

Evangelische Kirche in Miesbach: Unbekannter bricht Opferstock auf

In der evangelischen Kirche in Miesbach hat ein Unbekannter den Opferstock aufgebrochen und die Kollekte gestohlen. Die Polizei bitten nun um Hinweise.

Miesbach - Die Miesbacher Polizei berichtet: Im Zeitraum zwischen 03.03.2019 und 10.03.2019 wurde in der evang.-luther. Kirche Miesbach durch einen bislang unbekannten Täter ein Opferstock aufgebrochen und die Kollekte entwendet.

Die Polizei Miesbach bittet um sachdienliche Hinweise. Tel.: 08025/299-0

Lesen Sie auch: 

Schlechtes Gewissen: Direkt nach der Tat hinterlässt ein Dieb kuriosen „Beichtzettel“ in der Kirche

Böse Überraschung: Pfarrer erwischt Oma in flagranti in Kirche - und ruft die Polizei

Verräterisches Fundstück: Diebe in Holzkirchen räubern Opferstock in Kirche aus - und lassen etwas zurück

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kommunalwahl 2020: Bayrischzells Bürgermeister aktuell ohne Konkurrent
Bayrischzell ist im Landkreis Miesbach der einzige Ort mit ehrenamtlichem Bürgermeister. Derzeit scheint Amtsinhaber Georg Kittenrainer fest im Sattel zu sitzen - …
Kommunalwahl 2020: Bayrischzells Bürgermeister aktuell ohne Konkurrent
Mann überholt von rechts und löst schlimmen Massen-Crash auf A8 aus - 13 Verletzte
Schlimmer Unfall auf der A8: Ein Mercedes-Fahrer verursachte am Montagvormittag einen Massencrash auf der Autobahn. Ein Großaufgebot der Polizei, Feuerwehr und …
Mann überholt von rechts und löst schlimmen Massen-Crash auf A8 aus - 13 Verletzte
Unternehmer will Erlebnis-Zentrum bauen - hier erklärt er sich
Nach der Kritik aus dem Schlierseer Bauausschuss erklärt Matthias Schmidlin seine Pläne für die Obere Maxlrainer Alm. Zur Entspannung sollen hier nicht nur Manager …
Unternehmer will Erlebnis-Zentrum bauen - hier erklärt er sich
Polizei-Skandal in München: Innenminister kündigt Konsequenzen an - und weist heftigen Vorwurf zurück
Polizei-Skandal in München: Eine aus dem Ruder gelaufene Motto-Party hat tiefgreifende Ermittlungen in Gang gesetzt. Bereits vier Beamte wurden vom Dienst suspendiert.
Polizei-Skandal in München: Innenminister kündigt Konsequenzen an - und weist heftigen Vorwurf zurück

Kommentare