+

Unbekannter entblößt sich vor zwei Frauen

Exhibitionist in Miesbach

Gleich zweimal hat sich ein Unbekannter in der Nacht zum Sonntag vor zwei 30-jährigen entblößt. Jetzt sucht die Polizei Zeugen.

Der Polizeibericht: Am Sonntag gegen 1.45 Uhr befanden sich zwei 30-jährige Miesbacherinnen zu Fuß auf dem Nachhauseweg. In der Bahnunterführung an der Schützenstraße trafen die beiden Damen auf eine bislang unbekannte, männliche Person. Nachdem der Täter Blickkontakt zu beiden Geschädigten aufgenommen hatte, begann er, sich zu entkleiden sowie an seinem Geschlechtsteil zu manipulieren. Als beide Geschädigten den Täter ignorierten, folgte dieser den beiden erneut und wiederholte seine Handlung auf Höhe der Berghalde manipulieren. 

Täterbeschreibung: Männlich, etwa 25 bis 30 Jahre alt, kurze schwarze Haare, südländisches Aussehen. Vermutlich war der Täter in der Tatnacht mit einem schwarzen Kleinwagen unterwegs. 

Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Miesbach unter Rufnummer 08025/2990 zu melden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Grüne Woche: So präsentiert sich der Landkreis Miesbach in Berlin
„Hochwertige Produkte aus einer wertigen Region“: Unter diesem Motto präsentiert sich der Landkreis heuer auf der Grünen Woche in Berlin. Wir berichten täglich von der …
Grüne Woche: So präsentiert sich der Landkreis Miesbach in Berlin
Schwerer Unfall zwischen Skilehrer und Schüler (10) - Kind muss mit Hubschrauber in Klinik
Ein zehnjähriger Junge wurde bei einem Ski-Unfall am Sudelfeld so schwer verletzt, dass er mit dem Hubschrauber ins Klinikum nach München-Schwabing geflogen werden …
Schwerer Unfall zwischen Skilehrer und Schüler (10) - Kind muss mit Hubschrauber in Klinik
Studentin (24) erlebt Lawinenabgang direkt vor ihrem Auto
Plötzlich hatte Madeleine Luisa H. (24) eine weiße Wand vor ihrem Auto. Die Tegernseerin fuhr von einem Skitag am Sudelfeld nach Hause, als sie von einer Lawine …
Studentin (24) erlebt Lawinenabgang direkt vor ihrem Auto
Ein Dankeschön für die Männer in Orange 
Tatkräftige Helfer waren während des Katastrophenfalls im Landkreis Miesbach überall gefragt. Auf den Straßen waren zwölf Helfer aus Schwaben und Unterfranken bei der …
Ein Dankeschön für die Männer in Orange 

Kommentare