+
Am einzigen Baum weit und breit landete der Audi des 74-Jährigen.

Schwerer Unfall

Frontal gegen Baum geprallt

Miesbach/Rosenheim - Schwerste Verletzungen hat sich ein 74-Jähriger aus dem Raum Miesbach am Samstagmittag bei einem Unfall im Landkreis Rosenheim zugezogen.

Wie die Polizei mitteilt, war der Mann mit seinem Audi auf der Kreisstraße RO 2 zwischen Glonn und Feldkirchen unterwegs, als er gegen 12 Uhr auf Höhe Unterlaus von der Fahrbahn abkam. Das Fahrzeug des Mannes prallte frontal und mit hoher Geschwindigkeit gegen einen rechts neben der Straße stehenden Baum.

Der 74-Jährige musste durch die Feuerwehr mittels Rettungsschere aus seinem Fahrzeug befreit werden. Im Einsatz waren Einsatzkräfte aus Unterlaus, Feldkirchen, Höhenrain und Helfendorf. Nach der Erstversorgung durch das Rote Kreuz sowie einen Notarzt wurde der Mann mit schwersten Verletzungen ins Klinikum Rosenheim eingeliefert.

Die Kreisstraße war während der Unfallaufnahme für etwa eine Stunde total gesperrt und später bis zur Bergung des Fahrzeugs nur eingeschränkt befahrbar. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet. Am Audi des Unfallverursachers entstand nach ersten Schätzungen ein Sachschaden von rund 1000 Euro. Die Ermittlungen zur Unfallursache hat die Polizeiinspektion Bad Aibling übernommen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Leser helfen Lesern: Diesen Organisationen helfen wir 2019
2019 hilft „Leser helfen Lesern“ vier Organisationen: Dem BRK-Kreisverband, den Sternenkindern Miesbach-Otterfing, der Tagespflege Gmund und den Ersthelfern Bayrischzell.
Leser helfen Lesern: Diesen Organisationen helfen wir 2019
Kindesentführung: Fahnder schnappen kriminelle Mutter am Irschenberger McDonald‘s
Sie hatte ihre Kinder entgegen einer gerichtlichen Anordnung mitgenommen. Der Fall von Kindesentziehung endete nun am Irschenberg. Hinter Gitter landete aber jemand …
Kindesentführung: Fahnder schnappen kriminelle Mutter am Irschenberger McDonald‘s
Unfallflucht am Christkindlmarkt Hausham
500 Euro Schaden beklagt eine 39-jährige Schlierseerin, die am Sonntag ihren Wagen unweit des Christkindlmarktes in Hausham abgestellt hatte. Die Polizei sucht Zeugen.
Unfallflucht am Christkindlmarkt Hausham
Rettungswache Aurach: Schlüsselfertig bis Oktober 2020
Ein schlüsselfertiges Haus bis Ende Oktober 2020: Dieses sportliche Ziel verfolgt die Gemeinde Fischbachau in Bezug auf den Neubau der Rettungswache in Aurach.
Rettungswache Aurach: Schlüsselfertig bis Oktober 2020

Kommentare