+
Die große Fläche nördlich von Miesbach beschreibt die 2012 beantragte Erweiterung der Schutzzone.

CSU- und FWG-Fraktionen wollen Klarheit

Was ist los mit der Schutzgebiet-Erweiterung?

  • schließen

Miesbach/Weyarn - Die CSU- und FWG-Fraktionen im Kreistag fürchten, dass der Landkreis die Schutzzonen-Erweiterung für die Wasserversorgung München verschläft. 

Die Fraktionen von CSU und FWG im Kreistag sorgen sich um das Wasserschutzgebiet im Bereich Gotzing, Reisach und Thalham. Sie befürchten, dass das Verfahren zur Ausweitung der Schutzzone, die im Interesse der Stadt München ist, weit vorangeschritten ist. 

Im Kreistag stellte CSU-Fraktionssprecher Josef Bierschneider jetzt für beide Fraktionen den Antrag, das Gremium möge bei seiner nächsten Sitzung umfassend über den aktuellen Sachstand informiert werden. „Und wir bitten darum, dass bis dahin keine Fakten geschaffen werden“, sagte Bierschneider. „Es ist wichtig, dass wir die Interessen des Landkreises schützen.“ Norbert Kerkel (FWG) forderte zudem „maximalen Einsatz“ der Verwaltung in Sachen Wasserschutzgebiet. 

Landrat Wolfgang Rzehak (Grüne) versuchte, die Bedenken zu zerstreuen, und versicherte, dass bisher keine Entscheidungen getroffen worden seien. Er wolle dem Kreistag aber keine falschen Hoffnungen machen: „Wir können nichts abstimmen. Die Erweiterung der Wasserschutzzone ist ein Staatsverfahren, zu dem jeder lediglich seine Meinung äußern kann.“ Er verhalte sich neutral, betonte der Landrat.

Ein anderer südlicher Landkreis will München inzwischen den Hahn ganz zudrehen.

gr

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Volksfest-Anstich: Fertl vertritt erkrankte Bürgermeisterin
Nicht Bürgermeisterin Ingrid Pongratz, sondern ihr Stellvertreter Paul Fertl zapfte das erste Fass auf dem Miesbacher Volksfest an. Die Rathaus-Chefin liegt momentan im …
Volksfest-Anstich: Fertl vertritt erkrankte Bürgermeisterin
Tegernseer (24) überrollt Radfahrerin (22) - schwer verletzt
Dramatische Szenen haben sich am Freitagmorgen in Hausham abgespielt: Eine Radfahrerin wurde von einem Autofahrer überrollt. Passanten mussten das Auto anheben, um sie …
Tegernseer (24) überrollt Radfahrerin (22) - schwer verletzt
Schwestern verkaufen Hof - Vater, der da wohnt, weiß nichts
Zwei Schwestern haben ihre zwei Grundstücke samt Wohnhaus und Kapelle in Fischbachau verkauft. Ohne Wissen ihres Vaters, der da noch wohnt. Aber das ist noch nicht das …
Schwestern verkaufen Hof - Vater, der da wohnt, weiß nichts
Tölzer Landrat lästert über Miesbach-BOS - und Rzehak
Deutliche Worte aus Tölz: Unser Landrat soll sich gefälligst an die Kreidl-Absprachen halten. Die Miesbacher "Minischule" habe sowieso auf Dauer "keine Überlebenschance".
Tölzer Landrat lästert über Miesbach-BOS - und Rzehak

Kommentare