+
Über ein seltenes Kunstwerk freut sich das evangelische Pfarrer-Ehepaar Anika Sergel-Kohls (l.) und Erwin Sergel (r.) entworfen hat das Himmelsleiter-Geländer an der Apostelkirche der Schmied und Gestalter Tom Carstens (M.). 

Enthüllung an der Apostelkirche

Geländer ein echter Hingucker

Miesbach – Ein rotes Samttuch hielt anfangs neugierige Blicke fern. Gespannt wartete die Menge, wie es wohl aussehen würde, das neue Himmelsleiter-Geländer an der Apostelkirche in Miesbach.

Nach der feierlichen Enthüllung im Rahmen des evangelischen Gemeindefests war klar: Da hat die Stadt wahrhaftig einen Neuzugang in der Kategorie Blickfang bekommen.

„Es ist ein echtes Kunstwerk geworden, das ich so noch nicht gesehen habe“, sagt der ehemalige Kirchenvorstand Günther Ehrhardt. „Das Tolle daran ist vor allem, dass es in der Gemeinschaft entworfen wurde.“ Zur Gemeindefreizeit im vergangenen Oktober in Langau bei Oberammergau hatten die 70 Teilnehmer den Degerndorfer Schmied und Gestalter Tom Carstens hinzugezogen. Er zeigte ihnen, welch schöne Verzierungen am Geländer angebracht werden könnten. Gemeinsam mit den Teilnehmern entwarf er unter anderem Notenschlüssel, Herzen oder auch Kreuze.

Rund 20 Symbole haben am Himmelsleiter-Geländer Platz. Im Rahmen der feierlichen Einweihung durch das Pfarrer-Ehepaar Anika Sergel-Kohls und Erwin Sergel wurden die kleinen Kunstwerke im Beisein des Schmieds angebracht. Der Neugestaltung vorangegangen waren Überlegungen im Kirchenvorstand, was rund um die Kirche verändert werden könnte. Die Wahl fiel aufs Geländer.

hph

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Irschenberg verbucht Rekord-Überschuss
Irschenberg – Das Geschäft brummt in Irschenberg. Die Wirtschaft läuft rund, den Betrieben geht es gut. Das machte sich im vergangenen Jahr auch in der Gemeindekasse …
Irschenberg verbucht Rekord-Überschuss
So hat der Landkreis das Wahnsinns-Wochenende verkraftet
Bayrischzell/Spitzingsee - Stahlblauer Himmel und strahlender Sonnenschein: Das Traum-Winterwochenende hat dem Landkreis einen riesigen Ansturm beschert. Das waren die …
So hat der Landkreis das Wahnsinns-Wochenende verkraftet
Keine Einwände: Baurecht für Kindergarten erteilt
Irschenberg - Die bestehende Kindertagesstätte in Irschenberg ist überfüllt, ein neuer Kindergarten muss her. Inzwischen ist ein weiterer Schritt getan: Die Gemeinde hat …
Keine Einwände: Baurecht für Kindergarten erteilt
Neue Komödie aus Fischbachau - eine Kritik 
Die Theatergruppe Fischbachau hat ein neues Stück rausgebracht - und das kann man anschauen. Alle Termine und eine Kritik zu „Der Himmel wart ned“ gibt‘s hier:
Neue Komödie aus Fischbachau - eine Kritik 

Kommentare