+
So schlimm wie hier bei Stockdorf kam es in Parsberg Gott sei Dank nicht.

Großalarm wegen Daxenfeuer

Miesbach - Gemeldet war ein Waldbrand nahe Parsberg, und folglich rückten am Donnerstagvormittag die Feuerwehren auch in großer Zahl aus. Umsonst.

Wie sich herausstellte, handelte es sich bei dem gemeldeten Brand nahe Parsberg um ein Daxenfeuer. Allerdings ist es angesichts der aktuellen Trockenheit eher nicht die passende Zeit, Grüngut zu verbrennen, findet der Miesbacher Vize-Kommandant Florian Dirscherl.

dak

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Legenden, Promis und leuchtende Kunst
Knallbunte Gemälde im Neo-Pop-Stil zeigt der Künstler Mauro Bergonzoli in einer Ausstellung im Neubau der Kaffeerösterei Dinzler am Irschenberg, direkt neben der A8. Die …
Legenden, Promis und leuchtende Kunst
Die Lederhose waschen? Auf keinen Fall!
Wenn an diesem Samstag das Münchner Oktoberfest beginnt, haben Dirndl und Lederhosen ihre Hochsaison. Tracht – egal ob echte oder Billigware aus dem Supermarkt – gehört …
Die Lederhose waschen? Auf keinen Fall!
Mannhardt (45) soll neuer Miesbacher Dekan werden - so kam es dazu
Die Priester und kirchlichen Bediensteten haben ihre Wahl getroffen. Neuer Dekan soll der Haushamer Pfarrer Michael Mannhardt sein. Walter Waldschütz scheidet nach …
Mannhardt (45) soll neuer Miesbacher Dekan werden - so kam es dazu
Landkreis-Turnhalle wieder offen
Gute Nachricht für alle Sportler: Die Turnhalle des Landkreises in Hausham ist seit Anfang dieser Woche wieder offen für den alltäglichen Einsatz von Vereinen und …
Landkreis-Turnhalle wieder offen

Kommentare