Mit Kerzen haben viele Menschen ihre Anteilnahme am Tod des jungen Mannes aus Hausham ausgedrückt. Foto: tp
+
Mit Kerzen haben viele Menschen ihre Anteilnahme am Tod des jungen Mannes aus Hausham ausgedrückt.

Nach schlimmem Unfall auf der B472 vor Miesbach

Große Anteilnahme am Tod des 19-Jährigen

Es ist ein Anblick, der zu Herzen geht: Das zerstörte Schild an der Unfallstelle ist abgebaut, der Sockel dient nun als kleine Trauerstätte.

An der Stelle, an der am Montagabend ein 19-Jähriger aus Hausham mit ungarischer Staatsbürgerschaft bei einem schweren Verkehrsunfall den Tod fand (wir berichteten), haben Angehörige und zahlreiche Freunde ihrer Anteilnahme mit dem Aufstellen von Trauerkerzen Ausdruck verliehen. Wer auf der B 472 von Schweinthal kommend mit dem Auto nach Miesbach fährt, passiert die Unfallstelle recht unvermittelt und ist sicherlich betroffen. Die Ermittlungen der Polizei zur Unfallursache dauern indes an.

Auch interessant

Kommentare