Amtsübergabe: Johannes Bruitkamp (l.) gratuliert seinem Nachfolger Christian Schubert.
+
Amtsübergabe: Johannes Bruitkamp (l.) gratuliert seinem Nachfolger Christian Schubert.

Christian Schubert tritt Nachfolge von Johannes Bruitkamp an

Hundestaffel mit neuem Leiter

Vier Jahre haben Johannes Bruitkamp und Gabi Drechsler die Miesbacher Rettungshunde-Staffel geleitet. Nun treten Christian Schubert und Moni Heilmann die Nachfolge an.

Miesbach – Schon im März hatten die Mitglieder des Kreisverbands Miesbach des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) Christian Schubert als Leiter der Rettungshunde-Staffel gewählt. Dank der gelockerten Kontaktbeschränkungen konnte sich die Staffel nun treffen, bei der scheidenden Leitung bedanken sowie Schubert und seiner Stellvertreterin Moni Heilmann alles Gute wünschen.

Schubert, der hauptberuflich als selbstständiger IT-Berater arbeitet und in Neuhaus wohnt, ist selbst seit gut vier Jahren aktives Mitglied bei der Hundestaffel. „Meine Frau und ich haben uns entschieden, einen Hund anzuschaffen, und waren auch daran interessiert, mit ihm zu arbeiten“, erklärt Schubert seinen Einstieg bei der Hundestaffel. Zunächst unterstützten der 51-Jährige und seine Frau die Staffel ohne, dann – nach erfolgreicher Prüfung – mit eigenem Hund. Als es darum ging, das Amt des Staffelleiters nachzubesetzen, stellte sich Schubert zur Wahl. Diese fand pandemiebedingt online statt.

Während der Corona-Einschränkungen durfte sich die Staffel in geringem Umfang treffen. Das sei wichtig gewesen, so Schubert, damit die zwölf bereits geprüften Hunde und die restlichen zehn, die sich noch in Ausbildung befinden, einsatzbereit bleiben.

sih

Alles aus Ihrer Region! Unser brandneuer Miesbach-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Region Miesbach – inklusive aller Neuigkeiten zur Corona-Krise in Ihrer Gemeinde. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare