+
Immer weniger zu tun: Die Arbeitsagentur in Miesbach freut sich über gute Zahlen.

Juni-Zahlen liegen vor

Arbeitslosenquote im Landkreis: Überraschende Zahlen

Landkreis - Trotz Krisen und Brexit. Die Wirtschaft im Landkreis bleibt stabil. Das wirkt sich auch überraschend positiv auf die Arbeitslosenzahlen aus.

Im Landkreis sind derzeit 1289 Bürger, davon 285 Ausländer, ohne Erwerbstätigkeit. Nach Angaben der Agentur für Arbeit in Rosenheim errechnet sich damit eine Arbeitslosenquote von 2,5 Prozent (Vormonat: 2,6 Prozent). Bei den Ausländern liegt die Quote bei 4,5 Prozent (5,1 Prozent).

Von den 1289 Arbeitslosen sind 708 bei der Agentur für Arbeit in Holzkirchen gemeldet, 68 weniger als im Vormonat. Das Jobcenter des Landratsamt meldet 581 Arbeitslose, drei weniger als im Mai. Insgesamt betreut das Jobcenter 1254 erwerbsfähige Leistungsberechtigte, die in 1005 sogenannten Bedarfsgemeinschaften leben.

„Der Arbeitsmarkt hier in der Region ist weiter wirklich gut und aufnahmefähig“, sagt die Chefin der Arbeitsagentur, Nicole Cujai. „Das Erfreuliche dabei ist, dass die Arbeitslosigkeit über alle Personengruppen hinweg rückläufig ist.“ Zum Stichtag am 13. Juni wurden im gesamten Zuständigkeitsbereich der Agentur 7590 Arbeitslose gezählt, das ist die niedrigste Juni-Zahl seit fünf Jahren. Noch deutlicher fällt der Vergleich mit der Arbeitslosigkeit von vor zehn Jahren aus. Hier waren 14 410 Bürger ohne Arbeit. Mittlerweile hat sich die Zahl der Arbeitslosen also nahezu halbiert.

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Unfall am Sudelfeld: Polizei sucht Zeugen
Nach einer Kollision im Skigebiet Sudelfeld bei Bayrischzell sucht die Polizei dringend Zeugen. Ein Skifahrer wurde bei dem Unfall auf der Piste so schwer verletzt, dass …
Unfall am Sudelfeld: Polizei sucht Zeugen
Auf dem Bundesparteitag: Darum erteilt der SPD-Kreisverband der GroKo eine Absage
Christine Negele fährt für den Kreisverband Miesbach zum SPD-Bundesparteitag. Dort wird sie gegen  Koalitionsverhandlungen mit der Union stimmen. Warum, erklärt sie im …
Auf dem Bundesparteitag: Darum erteilt der SPD-Kreisverband der GroKo eine Absage
Grüner Landrat kommt zu spät zur Grünen Woche
Landrat Wolfgang Rzehak (Grüne) ist ein Opfer von Sturmtief Friederike geworden. Eigentlich hatte er zur Eröffnung der Grünen Woche am Freitagvormittag um 10 Uhr in …
Grüner Landrat kommt zu spät zur Grünen Woche
Hundehasser in Otterfing: Polizei sucht mit Spürhund nach weiteren Giftködern
Die Jagd auf den Hundehasser von Otterfing geht weiter. Die Polizei sucht nun mit einem Spürhund nach weiteren Ködern und Spuren. Derweil kursieren Gerüchte, dass auch …
Hundehasser in Otterfing: Polizei sucht mit Spürhund nach weiteren Giftködern

Kommentare