Schwerer Unfall nahe Spitzingsee-Skigebiet - Straße gesperrt - Helikopter gelandet

Schwerer Unfall nahe Spitzingsee-Skigebiet - Straße gesperrt - Helikopter gelandet

In den kleinen Filialen in Neuhaus und Weyarn

Kreissparkasse verkürzt Schalter-Öffnungszeiten

  • schließen

Neuhaus/Weyarn - Die Kreissparkasse treibt ihre Service-Anpassung voran. Jetzt werden auch die Schalter-Öffnungszeiten in Neuhaus und Weyarn verkürzt.

Nach den Geschäftsstellen Kreuth und Schaftlach (wir berichteten) macht sie ab 2. November auch die Schalter in Neuhaus und Weyarn dicht – zumindest von Dienstag bis Donnerstag. Montags und freitags sind die Berater jedoch weiter vor Ort, jeweils von 8.30 bis 12.30 Uhr und von 13.30 bis 16 Uhr. Wer außerhalb dieser Zeiten eine persönliche Betreuung wünscht, muss vorab einen Termin (montags bis freitags zwischen 8 und 20 Uhr) vereinbaren. „Wie beim Friseur“, erklärt Pressesprecher Peter Friedrich Sieben.

Die gestutzten Öffnungszeiten erklärt er damit, dass die Zahl der Spontanbesuche in den Filialen zuletzt immer weiter zurückgegangen ist. Mit dem neuen Konzept könne die Sparkasse ihre Mitarbeiter nun gezielter einsetzen – je nach Terminlage. „Damit bleiben wir trotzdem in der Fläche präsent“, betont Sieben. Eine komplette Schließung von Filialen stehe nach wie vor nicht zur Debatte.

Rund um die Uhr geöffnet bleibt auch in Neuhaus und Weyarn der SB-Bereich. Mit ihrer Sparkassen-Karte können die Kunden hier wie gewohnt am Automaten Geld abheben, einzahlen sowie ihre Kontoauszüge ausdrucken. Parallel dazu weitet die Kreissparkasse ihr Angebot im Internet aus – Stichwort Online-Banking. Telefonisch sind die Berater ohnehin zu den alten Öffnungszeiten zu erreichen. Die von der Umstellung betroffenen Kunden hat das Unternehmen laut Sieben bereits schriftlich informiert.

Komplett dicht machen werde die Sparkasse hingegen ihr SB-Terminal in Westenhofen. „Das lohnt sich einfach nicht mehr“, sagt der Sprecher. Bis zum Jahresende würden die Automaten abgebaut. Welche Filialen als nächstes in die neue Service-Strategie überführt werden, kann Sieben noch nicht sagen. Nur so viel: „Wir werden weiterhin unsere kleinen Geschäftsstellen prüfen."

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schwerer Unfall nahe Spitzingsee-Skigebiet - Straße gesperrt - Helikopter gelandet
An der Spitzingstraße hat es soeben gekracht. Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei eilen zur Unfallstelle. Auch ein Hubschrauber ist gelandet. 
Schwerer Unfall nahe Spitzingsee-Skigebiet - Straße gesperrt - Helikopter gelandet
Zu schnell auf der Spitzingstraße: 19-Jähriger kracht in Leitplanke
Er raste mit seinem VW Passat die Spitzingstraße hinab. In einer Rechtskurve verlor der 19-Jährige dann die Kontrolle über sein Fahrzeug und krachte in die Leitplanke.
Zu schnell auf der Spitzingstraße: 19-Jähriger kracht in Leitplanke
Starke Truppe gegen die Schneemassen: Bürgermeister zieht Bilanz nach Katastrophenfall
Haushams Bürgermeister Jens Zangenfeind zog nach Beendigung des Katastrophenfalls eine Bilanz. Und fand dabei ausschließlich positive Worte für seine Mitarbeiter, aber …
Starke Truppe gegen die Schneemassen: Bürgermeister zieht Bilanz nach Katastrophenfall
Diese Skigebiete im Umland von München haben offen
Der Schnee staubt wieder in den Skigebieten im Umland von München. Diese Pisten und Gebiete haben bereits offen. Und diese Geheimtipp-Pisten kennt garantiert nicht jeder.
Diese Skigebiete im Umland von München haben offen

Kommentare