+
Stehen in den Startlöchern: Anna Lautenschlager (2.v.l.) organisiert die Caritas-Sammlung in der Pfarrei Tegernsee, Rosi Schickhaus (3.v.l.) ist schon fast 40 Jahren als Sammlerin in Holzkirchen unterwegs. Miesbachs Diakon Franz Mertens und Caritas-Kreisgeschäftsführerin Beate Haslinger-Naß bedankten sich schon im Vorfeld für ihr Engagement.

„Sie leben Nächstenliebe.“

Klingeln für den guten Zweck: Caritas-Sammler hoffen auf offene Türen

  • schließen

Wo sie klingeln, öffnen sich die Haustüren: Von Montag, 26. Februar, bis Sonntag, 4. März, schwärmen die ehrenamtlichen Helfer wieder zur Caritas-Sammlung im Landkreis aus.

Landkreis Wo sie klingeln, öffnen sich nicht nur die Haustüren, sondern auch die Herzen und die Geldbeutel der Bewohner. Von Montag, 26. Februar, bis Sonntag, 4. März, schwärmen die ehrenamtlichen Helfer wieder zur jährlichen Caritas-Sammlung in den Pfarreien im Landkreis aus. Sie bitten um Spenden für die Caritasarbeit in den Pfarrgemeinden und auf Dekanatsebene. Wo sich keine Sammler finden, werden Spendenbriefe in die Briefkästen eingeworfen.

Caritas-Kreisgeschäftsführerin Beate Haslinger-Naß und Diakon Franz Mertens vom Pfarrverband Miesbach ist die Haussammlung ein großes Anliegen. „Der persönliche Kontakt von Mensch zu Mensch ist sehr wirkungsvoll, auch wenn er nicht modern scheint“, sagt Haslinger-Naß. Für Mertens sind die Sammler ehrenamtliche Seelsorger: „Sie geben Kirche und Caritas ein Gesicht. Sie leben Nächstenliebe.“ Dennoch will sich die Caritas nicht vor der gesellschaftlichen Entwicklung verschließen und denkt auch über Spendenformen nach, mit denen sie junge Menschen besser erreichen kann.

Wer wissen will, was mit dem Geld passiert, kann sich jederzeit darüber informieren, betont Haslinger-Naß. Der Caritasverband sei der Transparenz verpflichtet und veröffentliche alle seine Zahlen im Geschäftsbericht, der auch im Internet nachzulesen ist.

sg

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Profi-Tipps: So kommt man mit dem Drahtesel bequem durch Miesbach
Mit ihren vielen Hügeln lädt die Kreisstadt nicht unbedingt zum Alltagsradeln ein. Doch es gibt durchaus praktische Wege. Wie die aussehen, haben ADFC und ATS nun …
Profi-Tipps: So kommt man mit dem Drahtesel bequem durch Miesbach
Motorradfahrer (22) rast in Kurve und kracht in Gegenverkehr
Wohl wegen überhöhter Geschwindigkeit ist ein Motorradfahrer am Sonntag in einer Kurve in ein entgegenkommende Auto gekracht. Dabei hatte der 22-Jährige gleich mehrfach …
Motorradfahrer (22) rast in Kurve und kracht in Gegenverkehr
Von Hund erschreckt: Miesbacherin (32) stürzt Mauer hinunter
Einen tierischen Schreck hat ein freilaufender Hund einer 32-jährigen Miesbacherin eingejagt. Die Frau sprang vor Angst auf eine Mauer, rutschte aus und stürzte in die …
Von Hund erschreckt: Miesbacherin (32) stürzt Mauer hinunter
E-Bike fackelt beim Aufladen ab: Garagenbrand nur knapp verhindert
Ein technischer Defekt an einem E-Bike hätte in Fischbachau um ein Haar einen Garagenbrand entfacht. Das Fahrrad hatte beim Aufladen Feuer gefangen. Ein Anwohner …
E-Bike fackelt beim Aufladen ab: Garagenbrand nur knapp verhindert

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.