+
Die düstere gastronomische Lage in der Kreisstadt kommentiert unser Autor Dieter Dorby.

Nach Schließung des Cafés am Lebzelterberg

Kommentar: Der Brandschutz macht Miesbach zu einem düsteren Ort

  • schließen

Miesbach - Es wird stiller in der Miesbacher Innenstadt. Traditionsreiche Cafés, Restaurants und Bars gehen Stück für Stück. Nach kommt nichts. Das liegt auch an den hohen juristischen Hürden. Ein Kommentar.

Miesbach verliert Stück für Stück seine Originale. Im März ging Lotte Wieland, die gute Seele vom Hopf Weißbräustüberl, in den Ruhestand, nun folgen die Schachenmeiers. Es sind Lücken, die bleiben. Um sie zu schließen, braucht es nicht nur inspirierte Menschen, sondern rechtliche Rahmenbedingungen, die öffentliches Leben ermöglichen, nicht verhindern. 

Gerade der Brandschutz, der seit Jahren Wahnsinnsbeträge verbrennt, gehört politisch auf den Prüfstand – gerade in einer denkmalgeschützten Innenstadt wie Miesbach. Sicherheit ist wichtig, aber sie darf nicht mit Hürden und horrenden Kosten alles lahmlegen. Wem nützt eine ensemblegeschützte Kulisse am Marktplatz, wenn hinter den Mauern kein Leben mehr stattfindet?

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Unbekannte Vandalen machen Friedhof unsicher
Ausgerissene Sträucher, geklaute Kerzen und Gestecke, abgeschnittene Pflanzen - die Freidhofsverwaltung wanrt: Auf dem Miesbacher Friedhof treiben sich unangenehme …
Unbekannte Vandalen machen Friedhof unsicher
Höhlen-Wochenende auf dem Wendelstein
Eine Entdeckungsreise in die Dunkelheit erwartet Bergfreunde am Samstag und Sonntag, 22. und 23. Juli, beim Höhlen-Erlebnis-Wochenende am Wendelstein.
Höhlen-Wochenende auf dem Wendelstein
Betriebsausflug: Fast alle Wertstoffhöfe geschlossen
Die VIVO macht am Freitag Betriebsausflug. Das heißt: Abfall wird nicht abgeholt und die Wertstoffhöfe haben geschlossen. Für Eilige haben einige Wertstoffhöfe trotzdem …
Betriebsausflug: Fast alle Wertstoffhöfe geschlossen
Wohnungen und Tiefgarage statt Parkdeck
Beim Ersatzbau des Landratsamts an der Münchner Straße in Miesbach denkt die Behörde offenbar um. Der Protest des Stadtrats wurde offenbar vernommen:
Wohnungen und Tiefgarage statt Parkdeck

Kommentare