+
Die düstere gastronomische Lage in der Kreisstadt kommentiert unser Autor Dieter Dorby.

Nach Schließung des Cafés am Lebzelterberg

Kommentar: Der Brandschutz macht Miesbach zu einem düsteren Ort

  • schließen

Miesbach - Es wird stiller in der Miesbacher Innenstadt. Traditionsreiche Cafés, Restaurants und Bars gehen Stück für Stück. Nach kommt nichts. Das liegt auch an den hohen juristischen Hürden. Ein Kommentar.

Miesbach verliert Stück für Stück seine Originale. Im März ging Lotte Wieland, die gute Seele vom Hopf Weißbräustüberl, in den Ruhestand, nun folgen die Schachenmeiers. Es sind Lücken, die bleiben. Um sie zu schließen, braucht es nicht nur inspirierte Menschen, sondern rechtliche Rahmenbedingungen, die öffentliches Leben ermöglichen, nicht verhindern. 

Gerade der Brandschutz, der seit Jahren Wahnsinnsbeträge verbrennt, gehört politisch auf den Prüfstand – gerade in einer denkmalgeschützten Innenstadt wie Miesbach. Sicherheit ist wichtig, aber sie darf nicht mit Hürden und horrenden Kosten alles lahmlegen. Wem nützt eine ensemblegeschützte Kulisse am Marktplatz, wenn hinter den Mauern kein Leben mehr stattfindet?

Auch interessant

Mehr zum Thema

<center>Brotzeit-Brettl "Spatzl"</center>

Brotzeit-Brettl "Spatzl"

Brotzeit-Brettl "Spatzl"
<center>Schlauchtuch / Multifunktionstuch "Bayern" schwarz</center>

Schlauchtuch / Multifunktionstuch "Bayern" schwarz

Schlauchtuch / Multifunktionstuch "Bayern" schwarz
<center>Trachten-Charivari Strassherz (Damen)</center>

Trachten-Charivari Strassherz (Damen)

Trachten-Charivari Strassherz (Damen)
<center>Trachten-Kropfkette altsilber-farben</center>

Trachten-Kropfkette altsilber-farben

Trachten-Kropfkette altsilber-farben

Meistgelesene Artikel

Feuerwehr Bayrischzell wird 140: Historischer Fuhrpark
Historisch, aber nicht veraltet: Vor 140 Jahren wurde die Feuerwehr Bayrischzell gegründet. Ihr Fuhrpark reicht vom 1964er Opel Blitz bis zum modernen LF20. Ein Blick in …
Feuerwehr Bayrischzell wird 140: Historischer Fuhrpark
Das ist der neue Chef der Bergwacht Schliersee
Wechsel in der Führungsspitze der Schlierseer Bergwacht: Günter Riedl hat sich nach 16 Jahren als Bereitschaftsleiter zurückgezogen. Sein Nachfolger ist der …
Das ist der neue Chef der Bergwacht Schliersee
Gästehaus von Schnitzenbaumers Lebensgefährtin: Amt stoppt Bau
Es herrscht mächtig Wirbel um den Bau eines Ferienhauses in Fischhausen. Gemeinderat Dürr rückt das Vorhaben, an dem der Bürgermeister beteiligt ist, in die Nähe eines …
Gästehaus von Schnitzenbaumers Lebensgefährtin: Amt stoppt Bau
Wenn der Blitzer zweimal klingelt: Zweckverband als Inkasso-Büro
Mit Geldeintreiben kennt sich der Zweckverband Kommunale Verkehrssicherheit schon jetzt aus. Nun wird er ins Inkasso-Geschäft einsteigen. Die erste Testphase beginnt am …
Wenn der Blitzer zweimal klingelt: Zweckverband als Inkasso-Büro

Kommentare