+
Stephen Hank, Redaktionsleiter Miesbacher Merkur.

Kommentar zur Landratswahl im Landkreis Miesbach

Kein Amtsbonus für den Amtsinhaber

  • schließen

Der Miesbacher Landrat Wolfgang Rzehak (Grüne) muss in die Stichwahl. Er liegt knapp zehn Prozentpunkte hinter CSU-Herausforderer Olaf von Löwis. Ein Kommentar von Stephen Hank.

Die CSU darf sich berechtigte Hoffnungen machen, das Landratsamt zurückzuerobern. Amtsinhaber Wolfgang Rzehak von den Grünen hat es zwar erwartungsgemäß in die Stichwahl geschafft, doch rechnerisch bleiben ihm angesichts der konservativen Mehrheit im ersten Wahlgang im Grunde kaum noch Chancen. Zwar lag er auch 2014 hinter dem damaligen FWG-Herausforderer Norbert Kerkel, doch die Voraussetzungen sind diesmal völlig andere. Die CSU lag damals demoralisiert am Boden, hatte ihren Wählern für die zweite Runde insgeheim den Grünen empfohlen.

Bitter für Rzehak: Der Amtsbonus, auf den er so gehofft hatte, ist im Grunde völlig verpufft – selbst verschuldet. Er hat die sechs Jahre im Amt nicht nutzen können, um die Bevölkerung davon zu überzeugen, dass er es kann. Partei hin oder her. Der grüne Höhenflug – zumindest auf Landratsebene könnte er in Kürze jäh enden.

Lesen Sie auch: Der Ticker zur Kommunalwahl im Landkreis.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wirtschaftsempfang: SMG sagt Veranstaltung wegen Corona für 2020 ab
Nächstes prominentes Opfer der Veranstaltungsabsagen wegen des Coronavirus: Die Standortmarketing-Gesellschaft hat den Wirtschaftsempfang auf 2021 verschoben.
Wirtschaftsempfang: SMG sagt Veranstaltung wegen Corona für 2020 ab
Markus Wasmeier bangt um sein Traumprojekt am Schliersee: „Wenn das so weiter geht, muss ich...“
Das Freilichtmuseum von Markus Wasmeier am Schliersee ist eine Top-Attraktion. Doch der Ex-Skistar hat Angst um sein Traumprojekt. 
Markus Wasmeier bangt um sein Traumprojekt am Schliersee: „Wenn das so weiter geht, muss ich...“
Corona: Freibäder begrenzen Besucherzahlen stark – Einige öffnen später
Die Freibäder tun alles, um die von der Staatsregierung festgelegten Corona-Schutzmaßnahmen bis zur erlaubten Eröffnung am Montag umzusetzen. Einige lassen sich mehr …
Corona: Freibäder begrenzen Besucherzahlen stark – Einige öffnen später
Martin Beilhack verliert im Reichsbürger-Streit
Martin Beilhack, Hauptmann der Waakirchner Gebirgsschützen und Kreisrat der Bayernpartei, kämpft gegen den Verdacht, Reichsbürger zu sein. Vor Gericht ist er unterlegen. …
Martin Beilhack verliert im Reichsbürger-Streit

Kommentare