+
Dieter Dorby, Redakteur beim Miesbacher Merkur.

Kommentar

Eine Frage des Vertrauens

  • schließen

Einfach so kann sich die Miesbacher Politik von den Museumsplänen nicht verabschieden, meint unser Autor. Ein Kommentar zur Stadtrats-Diskussion.

Da wähnte sich der Museumsverein mit dem Grundsatzbeschluss von 2013 endlich auf der sicheren Seite, um jetzt feststellen zu müssen, dass das Projekt – ein Museum im Kloster – zunehmend den Rückhalt im Stadtrat verliert. Eine frustrierende Geschichte, weil sie zeigt, dass dieser Rückhalt bei einigen im Gremium nie einer Überzeugung entsprang.

Sicher: Voraussetzungen ändern sich. Das komplette Gebäude ausschließlich für Kinderbetreuung zu nutzen, ist ein schlüssiger Ansatz, und die wohl deutlich bessere Fördersituation ist ebenfalls ein gewichtiges Argument, das die Stadträte nicht so leicht wegschieben können.

Für Museum wie Krippe gibt es gute Gründe – als Pflichtaufgabe wichtiger ist jedoch die Kinderbetreuung. Sollte sich diese Haltung im Stadtrat durchsetzen, sind die Stadträte gefordert, umgehend eine tragfähige Alternativlösung für das Museum vorzulegen, damit kein Vertrauensschaden entsteht. Man steht im Wort.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Katastrophenfall aufgehoben - In Bayrischzell kämpfen Helfer gegen den Schnee
Der Landkreis Miesbach hat den Katastrophenfall aufgehoben. In Bayrischzell herrscht noch Ausnahmezustand. Eine Lawinenabgang verschärft die Situation. Das Sudelfeld ist …
Katastrophenfall aufgehoben - In Bayrischzell kämpfen Helfer gegen den Schnee
Haushamer Bergwachtlerinnen ziehen sich für guten Zweck aus
Einige Haushamer Bergwachtlerinnen sammeln auf kreative Art Spenden: Für einen Kalender ließen sie alle Hüllen fallen. Das soll erst der Anfang sein.
Haushamer Bergwachtlerinnen ziehen sich für guten Zweck aus
Lawinenabgang am Sudelfeld: Skigebiet gesperrt - von Außenwelt abgeschnitten
Nach einem Lawinenabgang ist das Skigebiet Sudelfeld derzeit gesperrt - und von der Außenwelt abgeschnitten. Alle Infos finden Sie hier in unserem News-Ticker.
Lawinenabgang am Sudelfeld: Skigebiet gesperrt - von Außenwelt abgeschnitten
Verkehrsminister lässt Oberland-Initiative abblitzen
Die Oberland-Initiative für Ökologie&Verkehr hätte sich gerne mit Verkehrsminister Hans Reichhardt (CSU) zu einem Gespräch getroffen. Doch der sieht dafür keine Basis.
Verkehrsminister lässt Oberland-Initiative abblitzen

Kommentare