+
Es kommentiert Sebastian Grauvogl.

Jetzt ist der Stadtrat gefordert

Kommentar zum Museum: Gebt dem Traum eine Chance

  • schließen

Miesbach - Die Studie ist endlich fertig und das Ergebnis deutlich: Ein Museum im ehemaligen Kloster ist möglich. Jetzt müssen Bürgermeisterin und Stadtrat liefern.

Hat es Sinn, über etwas zu reden, was man sich gar nicht leisten kann? Im Fall des Miesbacher Museums kann es nur eine Antwort geben: ja. Das Potenzial ist da, das Engagement des Museumsvereins erst recht. Die Bürger sind beim Kloster in Vorleistung gegangen. Jetzt ist es am Stadtrat, ihrem Traum eine Chance zu geben. Selbst wenn es am Ende doch nicht klappt: Die vielen Ehrenamtlichen haben sich einen ernsthaften Anlauf verdient.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Irschenberg verbucht Rekord-Überschuss
Irschenberg – Das Geschäft brummt in Irschenberg. Die Wirtschaft läuft rund, den Betrieben geht es gut. Das machte sich im vergangenen Jahr auch in der Gemeindekasse …
Irschenberg verbucht Rekord-Überschuss
So hat der Landkreis das Wahnsinns-Wochenende verkraftet
Bayrischzell/Spitzingsee - Stahlblauer Himmel und strahlender Sonnenschein: Das Traum-Winterwochenende hat dem Landkreis einen riesigen Ansturm beschert. Das waren die …
So hat der Landkreis das Wahnsinns-Wochenende verkraftet
Keine Einwände: Baurecht für Kindergarten erteilt
Irschenberg - Die bestehende Kindertagesstätte in Irschenberg ist überfüllt, ein neuer Kindergarten muss her. Inzwischen ist ein weiterer Schritt getan: Die Gemeinde hat …
Keine Einwände: Baurecht für Kindergarten erteilt
Neue Komödie aus Fischbachau - eine Kritik 
Die Theatergruppe Fischbachau hat ein neues Stück rausgebracht - und das kann man anschauen. Alle Termine und eine Kritik zu „Der Himmel wart ned“ gibt‘s hier:
Neue Komödie aus Fischbachau - eine Kritik 

Kommentare