+
Es kommentiert Sebastian Grauvogl.

Jetzt ist der Stadtrat gefordert

Kommentar zum Museum: Gebt dem Traum eine Chance

  • schließen

Miesbach - Die Studie ist endlich fertig und das Ergebnis deutlich: Ein Museum im ehemaligen Kloster ist möglich. Jetzt müssen Bürgermeisterin und Stadtrat liefern.

Hat es Sinn, über etwas zu reden, was man sich gar nicht leisten kann? Im Fall des Miesbacher Museums kann es nur eine Antwort geben: ja. Das Potenzial ist da, das Engagement des Museumsvereins erst recht. Die Bürger sind beim Kloster in Vorleistung gegangen. Jetzt ist es am Stadtrat, ihrem Traum eine Chance zu geben. Selbst wenn es am Ende doch nicht klappt: Die vielen Ehrenamtlichen haben sich einen ernsthaften Anlauf verdient.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ein Kümmerer für Kindergärten soll Pfarrer künftig entlasten
Über einen Mangel an Arbeit können die Pfarrer in Miesbach, Hausham, Fischbachau und Bayrischzell nicht klagen. Zumindest in Sachen Kindergarten werden sie nun …
Ein Kümmerer für Kindergärten soll Pfarrer künftig entlasten
Gemeinderat: Kein Luxus für das neue Rathaus
Ausschließlich hinter den Kulissen diskutierte der Haushamer Gemeinderat bislang den Umzug des Rathauses in die Sparkassenfiliale. Das hat sich nun geändert. Eine …
Gemeinderat: Kein Luxus für das neue Rathaus
Bayrischzeller Wasserpumpe läuft auf Probe
Die Wasserversorgung in Bayrischzell kommt wieder auf Kurs.  Im September soll die Pumpe, die von 21,50 Metern auf 27 Meter Tiefe versetzt wurde, in Betrieb gehen.
Bayrischzeller Wasserpumpe läuft auf Probe
Wegen Riesen-Andrang: Zusatzvorstellung für „Märzengrund“
Gute Nachrichten für Theaterfans: Die Theatergruppe Irschenberg plant eine Zusatzvorstellung für ihr Freilicht-Stück „Märzengrund“. Grund ist die ungebrochen hohe …
Wegen Riesen-Andrang: Zusatzvorstellung für „Märzengrund“

Kommentare