Martin Mihalovits, Vorstandsvorsitzenden der Kreissparkasse Miesbach-Tegernsee
+
Martin Mihalovits, Vorstandsvorsitzenden der Kreissparkasse Miesbach-Tegernsee

„Auf Kontinuität und Stabilität zu setzen“

Kreistag stimmt Vertragsverlängerung von Sparkassenchef Martin Mihalovits zu

Der Kreistag hat in seiner jüngsten Sitzung der Vertragsverlängerung des Vorstandsvorsitzenden der Kreissparkasse Miesbach-Tegernsee, Martin Mihalovits, zugestimmt.

Miesbach - Der Kreistag des Landkreises Miesbach hat in seiner jüngsten Sitzung der anstehenden Vertragsverlängerung des Vorstandsvorsitzenden der Kreissparkasse Miesbach-Tegernsee, Martin Mihalovits, zugestimmt. Die Verlängerung des Dienstvertrages gilt bis Ende 2025.

Aus der gleichen Sitzung: Corona: Landkreis gibt 2,5 Millionen Euro für Schutzausrüstung frei

Kreistag stimmt Vertragsverlängerung von Sparkassenchef Martin Mihalovits zu

„Ich freue mich über das Vertrauen des Kreistages gegenüber Dr. Mihalovits. Die Kreissparkasse steht auf einem soliden Fundament und zeigt sich auch gerade jetzt als verlässlicher Partner für das heimische Handwerk, den Mittelstand und die Wirtschaft im Landkreis“, sagte Landrat und Verwaltungsratsvorsitzender der Kreissparkasse, Wolfgang Rzehak. Die Folgen der Corona-Krise werden den Landkreis vor ungeahnte wirtschaftliche Probleme stellen. Umso wichtiger sei es deshalb, auf Kontinuität und Stabilität zu setzen.

Ebenfalls interessant: Weitere Larvenfunde - weitere Fällungen

Auch interessant

Kommentare