Landratsamt gibt sie monatlich heraus

Asyl im Landkreis: So waren die Zahlen für März 2016

Miesbach - Wie viele Flüchtlinge leben derzeit eigentlich im Landkreis Miesbach? In welcher Gemeinde wohnen die meisten? Und woher kommen die Menschen eigentlich? Wir zeigen die Zahlen für März 2016.

Wer hat wie viele Asylbewerber bei sich? Hier lässt sich ablesen, wie die einzelnen Gemeinden im Landkreisvergleich dastehen. Mit der Räumung der Erstaufnahmeeinrichtung nach dem Februar-Stichtag hat sich Miesbach auf den Landkreis-Durchschnitt eingependelt. Darüber liegen die vergleichsweise kleinen Gemeinden Bayrischzell, Warngau und Weyarn – und Tegernsee und Rottach. 

Dort werden bekanntlich Flüchtlinge von der Turn- in die Traglufthalle verlegt. In Holzkirchen werden demnächst weitere Asylbewerber in die dortige Traglufthalle einziehen. In der Zahl von 1099 sind zwölf Bewerber enthalten, die in sogenannten sonstigen Unterkünften leben, die aber keiner Gemeinde zugeordnet sind. Enthalten sind zudem 113 bereits anerkannte Flüchlinge.

Aus diesen Ländern kommen die Flüchtlinge im Landkreis (Stand 4. März)

So viele Asylbewerber kommen auf 1000 Einwohner - März 2016

Nach Gemeinden: So viele Flüchtlinge leben in den einzelnen Gemeinden - März 2016

Quelle: Landratsamt Miesbach

dak/sta

Rubriklistenbild: © Screenshot

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Heiß aber schön: Fest-Ausklang bei Kaiserwetter
Für die Zuschauer war es Traumwetter - für die Feuerwehrler, die an Gottesdienst und Festzug in Uniform teilnahmen, eine schweißtreibende Angelegenheit. Gut, dass im …
Heiß aber schön: Fest-Ausklang bei Kaiserwetter
Engagierte Eltern gründen Förderverein
Wo das Geld von Kultusministerium und Gemeinde nicht mehr ausreicht, sind engagierte Eltern gefragt. Die haben sich an der Grund- und Mittelschule Hausham nun zu einem …
Engagierte Eltern gründen Förderverein
Skoda mutwillig zerkratzt - 4000 Euro Schaden
Ärgerlicher Zwischenfall für einen Miesbacher (43). In der Nacht von vergangenen Dienstag auf Mittwoch hat ein unbekannter Täter seinen am Schopfgraben geparkten, blauen …
Skoda mutwillig zerkratzt - 4000 Euro Schaden
Kurios: Täter bricht 1er-BMW auf, klaut aber nichts
Ein Täter bricht ein Auto auf, klaut jedoch nichts aus dem Innenraum. Vor diesem Rätsel steht die Polizei Miesbach nach einem Vorfall in der Miesbacher Haidmühlstraße.
Kurios: Täter bricht 1er-BMW auf, klaut aber nichts

Kommentare