+
Nico Schifferer alias Bruder Barnabas teilt in Tegernsee immer kräftig aus, watscht jeden schonungslos ab, der es verdient hat und würzt seine Predigt mit frotzelnden und lustigen Anekdoten.

Eine kurze Übersicht

Landkreis Miesbach: Hier finden die Starkbierfeste statt

Hier gibt es eine kurze Übersicht über die Starkbierfeste im Landkreis Miesbach, die noch anstehen. Den Anfang macht am Samstag, 16. März, die Musikkapelle Bayrischzell.

Tegernsee:11. Starkbierfest im Bräustüberl mit Nico Schifferer alias Bruder Barnabas, Donnerstag, 4. April, Redebeginn: 20 Uhr. Karten für zwölf Euro gibt’s gegen Barzahlung im Bräustüberl, z 0 80 22 / 41 41.

Gmund:Starkbierfest im Gasthof Am Gasteig mit Fastenprediger Florian „Flickä“ Oberlechner am Freitag, 22. März, Samstag, 23. März, und Sonntag, 24. März. Beginn: 18 Uhr, Redebeginn: 19 Uhr. Am Sonntag beginnt die Rede mit einem Frühschoppen um 11 Uhr, Einlass ist bereits ab 10 Uhr. Karten zum Preis von 13 Euro gibt’s am Samstag, 16. März, ab 8 Uhr vor Ort bei Familie Köck.

Miesbach: Starkbierfest des Musikvereins im Bräuwirt, Freitag und Samstag : 22. und 23. März. Es predigt Bruder Oberitas alias Wolfgang Ober. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr. Karten zu zehn Euro gibt es beim Bräuwirt, z 0 80 25 / 56 33.  

Schliersee I: Starkbierfest im Bauerntheater, 12. April, Beginn: 20 Uhr. Es predigt Xaver Terofal alias Wolfgang Ober. Infos über Restkarten ab Montag, 11. März, im Gasthof Terofal.

Schliersee II: 1. Starkbierfest im Markus Wasmeier Freilichtmuseum, Freitag, 22. März. Der „Wasinator“ feiert Premiere. Es kommen die Well Brüder ausm Biermoos, die Nachfolgeformation der Biermösl Blosn, mit Stofferl, Michi und Karli Well. Im Preis von 64 Euro sind enthalten. Brauereibesichtigung ab 17 Uhr, Abendessen im Wirtshaus, ein 0,33-Liter-Flascherl limitiertes „Wasinator“, Karten unter z 0 80 26  / 92 92 20 oder Mail an office@wasmeier.de.

Bayrischzell: Starkbierfest der Musikkapelle, Samstag, 16. März, Beginn 19 Uhr. Musikmeister Hans Thaler und Hanno Acher werden den einen oder anderen Bayrischzeller in Gstanzlform humorvoll derblecken. Tischreservierung ist nicht möglich, rechtzeitiges Kommen ist ratsam.  dak/gr

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Das könnte Sie auch interessieren:

Starkbieranstich in Miesbach mit Pongratz, Rzehak, Aigner & Co.: So derbleckt Bruder Oberitas die Politprominenz

Starkbierfest Bayrischzell: Kräuter und Sixtus? „Basst ned zam“!

Kritik und die besten Zitate: Ein nachdenklicher Bruder Barnabas: Das war die Fastenpredigt im Bräustüberl

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Chaos-Fahrer schockt Verkehrsteilnehmer und Polizei auf A8 - dann macht er Hitler-Gruß
Er gefährdete mehrere Autofahrer auf der A8 durch seine Manöver - und macht den Hitler-Gruß zum Abschied. Doch der Franzose (47) kam nicht weit.
Chaos-Fahrer schockt Verkehrsteilnehmer und Polizei auf A8 - dann macht er Hitler-Gruß
Eine „dumme Frechheit“ und was Bayrischzell dagegen tun will 
Bayrischzell folgt dem Beispiel Tegernseer Tal und appelliert an seine Bürger, an Silvester auf Feuerwerk zu verzichten - speziell in den Bergen.
Eine „dumme Frechheit“ und was Bayrischzell dagegen tun will 
Unfall am Spitzingsee: Radler fährt Fußgängerin um - schwer verletzt
Schwerer Freizeitunfall am Spitzingsee: Ein Radler aus München (51) hat eine Fußgängerin (68) aus Ebersberg umgestoßen. Die Frau verletzte sich schwer im Gesicht.
Unfall am Spitzingsee: Radler fährt Fußgängerin um - schwer verletzt
Hackschnitzelbrand in Müller am Baum: Kripo geht von Brandstiftung aus
Die Brandserie in Müller am Baum geht weiter. Am Sonntagmorgen hat dort ein Hackschnitzelhaufen bei einem im Industriegebiet ansässigen Firma Feuer gefangen. Die Kripo …
Hackschnitzelbrand in Müller am Baum: Kripo geht von Brandstiftung aus

Kommentare