1. Startseite
  2. Lokales
  3. Miesbach
  4. Miesbach

Landkreis Miesbach: Einwohnerzahl steigt bis 2040 um fünf Prozent - Prognose auch für Gemeinden

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jonas Napiletzki

Kommentare

Coronavirus - Miesbach
Landkreis Miesbach (Archivbild). © Peter Kneffel/dpa

Die Bevölkerungszahl im Landkreis Miesbach soll bis Ende 2040 um 5000 Einwohner respektive um fünf Prozent wachsen – das hat das Bayerische Landesamt für Statistik errechnet.

Landkreis - Auch für die Gemeinden im Landkreis Miesbach hat das Bayerische Landesamt für Statistik die Entwicklung der Einwohnerzahlen berechnet. Gemeinden mit weniger als 5000 Einwohner erhalten eine Vorschau bis zum Jahr 2033, alle anderen bis zum 31. Dezember 2039.

Bad Wiessee, Bayrischzell und Fischbachau

Die Prognosen, sortiert in alphabetischer Reihenfolge: Für Bad Wiessee berechnet das Landesamt eine gleichbleibende Bevölkerungszahl von rund 5100 Einwohnern zwischen dem Jahr 2021 und dem Jahr 2039. Für Bayrischzell gibt es eine Vorausberechnung bis 2033 – mit einem leichten Bevölkerungsrückgang von 1610 auf 1600 Einwohner. In Fischbachau soll sich die Einwohnerzahl bis 2039 von 5700 auf 5600 verringern.

Gmund, Hausham und Holzkirchen

Gmund vergrößert sich von 6100 Einwohnern auf 6200 im Jahr 2039. Hausham soll sich im gleichen Zeitraum auf 8900 Einwohner vergrößern – ausgehend von 8500. Holzkirchen wächst parallel von 16800 auf 17600 Einwohner.

Irschenberg, Kreuth, Miesbach und Otterfing

Irschenberg wächst bis zum Jahr 2033 von 3230 auf 3450 Einwohner. Kreuth vergrößert sich auf 3830 Einwohner im Jahr 2033 – 220 mehr als bisher. 900 Einwohner mehr sollen es in der Kreisstadt Miesbach werden – im Jahr 2039 rund 12500 statt bisher 11600. Otterfing wächst bis 2033 um 20 Einwohner, ausgehend von 4830.

Rottach-Egern, Schliersee, Tegernsee und Valley

Rottach-Egern bleibt laut Prognose bis 2039 bei konstant 5800 Einwohnern. Schliersee soll von 7000 auf 7400 Einwohner bis 2039 wachsen. Tegernsee erwartet 3720 Einwohner bis zum Jahr 2033 – 60 mehr als bisher. Valley soll im gleichen Zeitraum auf 3620 Einwohner wachsen (bisher 3370).

Waakirchen, Warngau und Weyarn

In Waakirchen sollen 2039 6200 Menschen wohnen (bisher 5900). Warngau erwartet 4040 Einwohner (bisher 3880). Die Gemeinde Weyarn beheimatet statistisch im Jahr 2033 4380 Personen, bisher waren es 3970.

Die bayernweite Prognose bis 2040: In den kommenden 20 Jahren steigt die Einwohnerzahl voraussichtlich um fast vier Prozent.

Eine Auswahl aller relevanten News und Geschichten erhalten Sie in unserem kostenlosen Newsletter regelmäßig und direkt per Mail. Melden Sie sich hier an für Tegernsee, hier für Miesbach und hier für Holzkirchen. (nap)

Auch interessant

Kommentare