Abriss-Objekt: Das ehemalige Landwirtschaftsamt an der Münchner Straße muss dem Ersatzbau weichen.
+
Abriss-Objekt: Das ehemalige Landwirtschaftsamt an der Münchner Straße muss dem Ersatzbau weichen.

Erst die Büros, dann Wohnungen und Tiefgarage

Landratsamt: Ersatzbau soll 2025 in Betrieb gehen

  • Stephen Hank
    vonStephen Hank
    schließen

Der Ersatzbau des Landratsamts soll 2025 in Betrieb genommen werden. Diesen Zeithorizont nannte Kreiskämmerer Gerhard de Biasio jetzt im Kreisausschuss.

Landkreis – Erst soll das Bürogebäude kommen, anschließend die Wohnungen und die Tiefgarage. Beides entsteht südlich und nördlich der Riezlerstraße. „Die Realisierung in zwei Bauabschnitten ist möglich“, sagte der Kreiskämmerer. „Das tut der Maßnahme und uns gut. Wir sind damit deutlich flexibler.“

Im Oktober hatte Landrat Olaf von Löwis (CSU) im Kreistag angekündigt, dass die Verwaltung die ursprünglichen Pläne für den Ersatzbau komplett überarbeitet. Grund sind die Auswirkungen der Corona-Pandemie. Aspekte wie Digitalisierung und Homeoffice müssen wesentlich stärker berücksichtigt werden. „Wir bauen voraussichtlich deutlich kleiner“, berichtete Biasio im Rahmen der Haushaltsberatungen. Der Ersatzbau entstehe nun südlich der Riezlerstraße, die etwa 26 Wohnungen samt der 196 Stellplätze umfassenden Tiefgarage nördlich davon. Ursprünglich war geplant gewesen, die Baumaßnahme in einem Schwung umzusetzen und dabei auch die Riezlerstraße zu verlegen.

Das ist nun nicht mehr nötig. „Baurechtlich ist die Realisierung in zwei Abschnitten unproblematisch“, versicherte der Kreiskämmerer. Auch aus finanzieller Sicht sei es von Vorteil, die Maßnahme zu entzerren. Die Gesamtkosten für das Ersatzgebäude betragen voraussichtlich 24,5 Millionen Euro. Davon sind in der Finanzplanung bis 2024 rund 24,4 Millionen Euro eingeplant. Weitere 65 000 Euro werden erst ab 2025 fällig.

Zur Finanzierung müssen im Jahr 2024 voraussichtlich Kredite in Höhe von 8,6 Millionen Euro aufgenommen werden. Der Bau von Wohnungen und Tiefgarage startet dann 2025. Biasio kündigte an, die überarbeiteten Pläne der Verwaltung demnächst den Kreisgremien zu präsentieren.

sh

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare