+
Dieser Traktor zieht nur eine Staubwolke hinter sich her - anders als der Traktor, der am Samstag brannte.

Auf der Staatsstraße 2073

Bauer mit brennendem Traktor unterwegs

  • schließen

In einem brennenden Traktor ist ein Miesbacher Landwirt am Samstagvormittag auf der Staatsstraße von Weyarn Richtung Miesbach gefahren. Sein Enkel (10) erlitt einen Schock.

Miesbach - Der 75 Jahre alte Bauer und sein zehnjähriger Enkel  arbeiteten der Polizei zufolge auf einem Feld, das zwischen Miesbach und Weyarn liegt. Aus technischen Gründen fing der Traktor gegen 10.40 Uhr plötzlich Feuer. Weil der Landwirt auf dem Feld keine Möglichkeit hatte, das Fahrzeug zu löschen, beschloss er, über die Staatsstraße 2073 zurück zum Hof nach Miesbach zu fahren. 

Doch der Fahrtwind befeuerte den Brand so sehr, dass es der Mann nicht mehr bis zu seinem Hof schaffte. Er stoppte am Hof seines Nachbarn, um das Feuer dort zu löschen. Allerdings schaffte er es trotz Helfern nicht, die Flammen unter Kontrolle zu bekommen. Die Freiwillige Feuerwehr aus Miesbach und Parsberg rückte mit 20 Einsatzkräften und drei Löschfahrzeugen an und löschte den Brand.

Der Traktor brannte völlig aus, der Zehnjährige erlitt einen leichten Schock, konnte aber laut Polizei schon 20 Minuten später auf einen anderen Traktor steigen. Verletzt wurde niemand.

Am Mittwochnachmittag ist eine Wiese in Gräfelfing in Flammen aufgegangen. Jetzt ist klar: Jugendliche legten das Feuer (Merkur.de*).

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Weihnachtsmärkte im Landkreis: Alle Termine, alle Infos
Es weihnachtet wieder sehr - von Otterfing bis Bayrischzell, von Irschenberg bis Bad Wiessee. Ein Überblick mit allen Christkindlmärkten im Landkreis Miesbach samt …
Weihnachtsmärkte im Landkreis: Alle Termine, alle Infos
Engagieren statt demonstrieren: Der Landkreis hat drei „Umweltschulen“
Hier wird nicht nur geredet, sondern auch gehandelt: Drei Schulen im Landkreis dürfen sich ab sofort „Umweltschule in Europa“ nennen. Und das nicht umsonst.
Engagieren statt demonstrieren: Der Landkreis hat drei „Umweltschulen“
Das Lesen fördern - aber mit Konzept und dauerhaft
Von einer notwendigen Leseförderung liest man nicht nur im Zusammenhang mit den regelmäßigen Pisa-Studien immer wieder. In Schliersee hat sich nun ein Verein gegründet, …
Das Lesen fördern - aber mit Konzept und dauerhaft
Frische Liebe im hohen Alter: Zwei 90-Jährige, die sich mit 80 kennengelernt haben
Über eine Zeitungsannonce suchte Kurt Lorbeer eine „gleichaltrige Frau“. Ernestine Ehrl schrieb ihm zurück. Jetzt sind beide ein Paar - und haben ihren 90. Geburtstag …
Frische Liebe im hohen Alter: Zwei 90-Jährige, die sich mit 80 kennengelernt haben

Kommentare