Sein Auto hat Totalschaden

Lkw übersehen: Osterhofener (43) bei Unfall leicht verletzt

Einen Lkw beim Abbiegen übersehen hat ein Osterhofener (43) am Freitagabend in Leitzach. Er wurde bei dem Unfall leicht verletzt, sein Auto hat nur noch Schrottwert.

Leitzach - Nicht auf den Gegenverkehr geachtet hat ein 43-jähriger Osterhofener, als er am Freitag gegen 17.30 Uhr in Leitzach von der St 2010 aus Richtung Irschenberg auf die St 2077 ins Leitzachtal abbiegen wollte. Wie die Polizei berichtet, fuhr der Mann mit seinem Pkw in den entgegenkommenden Laster eines 46-jährigen Bayrischzellers. Der Osterhofener wurde leicht verletzt, sein Auto hatte nur noch Schrottwert. Der Fahrer des Lkw blieb unverletzt.

sg

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Haushamer Volksfest: Jetzt gibt es große Pläne
Das Haushamer Volksfest ist am Sonntag zu Ende gegangen - mit neuem Konzept. Weil sich das bewährt hat, will der Veranstalter die Idee ausbauen.
Haushamer Volksfest: Jetzt gibt es große Pläne
Erlebnisdestillerie Lantenhammer will weiter ausbauen – und plant Lagerhalle für Rumult-Fässer
Eine neue Lagerhalle für die Erlebnisdestillerie Lantenhammer soll nicht nur Platz für Rum-Fässer bieten, sondern auch für mehr Besucherfreundlichkeit sorgen. 
Erlebnisdestillerie Lantenhammer will weiter ausbauen – und plant Lagerhalle für Rumult-Fässer
Holzkirchen, was bewegt dich?
Abgesehen von Zugezogenen, die gegen Kuhglocken klagen, Stau und BOB-Chaos - was interessiert den Holzkirchner eigentlich? Wir machen uns auf die Suche nach der neuen …
Holzkirchen, was bewegt dich?
Ausbildungskompass 2018: Der Wegweiser für den Job in der Region
Der Ausbildungskompass geht in die zweite Runde. In der neuen Ausgabe sind auch Ferienjobs und Praktika aufgelistet. Außerdem gibt es jetzt eine Umkreissuche im Internet.
Ausbildungskompass 2018: Der Wegweiser für den Job in der Region

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.