+
Sie schwärmen wieder aus: Für Faschingsfreunde, hier auf dem Marktplatz in Holzkirchen, beginnt nun die heiße Phase der närrischen Zeit.

Fasching 2014

Maschkera im Dauereinsatz

Landkreis - Der Fasching ist heuer besonders lang. Die Garden der Crachia Hausham und der Seegeister Gmund sind bereits im Dauereinsatz.

Bernd Ettenreich ist Faschingspräsident mit Leib und Seele. Seit acht Jahren schon sitzt der 46-Jährige den Seegeistern Gmund vor. Heuer ist ein besonderes Jahr für ihn. Nicht nur, dass seine Tochter Vroni (12) Kinderprinzessin ist, sondern der Fasching dauert 2014 auch besonders lang. Vorbei ist alles erst am 5. März. Ettenreich freut’s natürlich, für ihn kann der Fasching gar nicht lang genug sein. „Auch für die Veranstalter ist’s besser, weil sich die Bälle mehr verteilen“, sagt Ettenreich. „Man nimmt sich nicht die Besucher gegenseitig weg. Und die Besucher haben mehr Chancen, dass sie weggehen.“

So sieht es auch sein Präsidenten-Kollege aus Hausham. „Wir gönnen’s den anderen Veranstalter auch, dass sie was machen können“, sagt Alexander Thamm (31). Weniger Besucher kämen deshalb nicht zu den vier Bällen der Crachia. Für die beiden Faschingsvereine bedeutet der lange Fasching auch mehr Auftritte. Fünf bis sechs haben Garde und Fanfarenzug der Crachia an einem Abend, sagt Thamm, der im zweiten Jahr Präsident ist. Bei den Seegeistern sind es am Rosenmontag sogar zehn. Auch wenn die närrische Zeit offiziell am 11. November begonnen hat, ging es für die beiden Vereine erst am vergangenen Wochenende richtig los.

Neben dem großen Seegeister-Ball am 1. Februar, freut sich der Gmunder Präsident vor allem auf die vielen kleinen Auftritte, etwa in den Seniorenheimen. „Wenn wir denen ein paar schöne Stunden bereiten können, in denen sie sich an die lustigen Zeiten erinnern, dann ist das mein Antrieb."

Dass der Fasching heutzutage nicht mehr zieht, das glaubt Ettenreich nicht. Vergangenen Samstag hatten die Seegeister ihren ersten Auftritt im Landkreis beim Reservistenball in Warngau. „Der war gut besucht, das Publikum war gemischt, und es waren schöne Maschkera"

Julia Pawlovsky

Einen Überblick über alle Faschings-Veranstaltungen im Landkreis finden Sie in der Wochenendausgabe von Miesbacher Merkur, Holzkirchner Merkur und Tegernseer Zeitung.

 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Ausnahmegenehmigung: So können Gehbehinderte leichter parken
Auch eine vorübergehende Gehbehinderung kann starke Einschränkungen bedeuten. Parkerleichterungen sind hier eine große Hilfe. Bald sollen sie auch landkreisweit gelten.
Neue Ausnahmegenehmigung: So können Gehbehinderte leichter parken
Weihnachtsmärkte im Landkreis: Alle Termine, alle Infos
Bald weihnachtet es wieder sehr - von Otterfing bis Bayrischzell, von Irschenberg bis Bad Wiessee. Ein Überblick mit allen Christkindlmärkten im Landkreis Miesbach samt …
Weihnachtsmärkte im Landkreis: Alle Termine, alle Infos
„Anpacken und Mitmachen“: Grüne wollen in Haushamer Gemeinderat
Die Gemeinderatsliste der Haushamer Grünen steht fest. An ihrer Spitze kandidiert eine bekannte und erfahrene Kreisrätin: Harda von Poser.
„Anpacken und Mitmachen“: Grüne wollen in Haushamer Gemeinderat
Wohnmobil-Einbrecher müssen in den Knast
Ihnen war egal, ob in den Wohnmobilen, in die sie einstiegen, jemand schlief oder nicht. Für ihre dreisten Einbrüche müssen zwei Rumänen nun in den Knast.
Wohnmobil-Einbrecher müssen in den Knast

Kommentare