+
Eine Würge-Attacke erlitt ein Miesbacher am Lidl-Parkplatz.

Weil der Einkaufswagen falsch aufgeräumt war

Unbekannter würgt Miesbacher am Lidl-Parkplatz

  • schließen

Miesbach - Ein 29-jähriger Miesbacher räumte seinen Einkaufswagen nicht auf. Dafür wurde er erst beschimpft und dann gewürgt. Die Polizei sucht den Mann.

Eine gruselige Szene spielte sich da am Dienstag gegen 11 Uhr auf dem Miesbacher Lidl-Parkplatz ab. Eine Szene, die wirklich keine Lust auf Einkaufen macht: Ein Miesbacher (29) hatte seinen Einkaufswagen wohl nicht ganz ordentlich in die Reihe geschoben. 

Das rief einen selbsternannten Einkaufswagen-Aufseher auf den Plan, der den Miesbacher erst verbal attackierte. Aber damit gab sich der Unbekannte nicht zufrieden - und begann den Miesbacher zu würgen.

Damit nicht genug: Der Würger flüchtete unerkannt. Die Polizei Miesbach sucht nun Zeugen des Vorfalls. Der Täter sprach fließend Deutsch und war dunkel gekleidet. Wer etwas beobachtet hat, soll sich bei der Polizei unter 08025/2990 melden.

kmm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Miesbacherin (55) verunglückt tödlich auf Motorrad
Die 55-Jährige überholte am Dienstag als zweite einen Lastwagen im österreichischen Vorarlberg - und prallte frontal auf ein Auto. Sie starb noch am Unfallort.
Miesbacherin (55) verunglückt tödlich auf Motorrad
Am Monte Mare: Unbekannter versucht Auto aufzubrechen
Während der Besitzer im Monte Mare schuftete, machte sich an seinem Dacia Duster ein Unbekannter zu schaffen. Er versuchte das Schloss aufzubrechen. 
Am Monte Mare: Unbekannter versucht Auto aufzubrechen
Freibad öffnet am Donnerstag - mit Zittern und Bangen
Im Mai öffnen die Freibäder – auch in Miesbach. Doch während man sich andernorts vor allem gutes Wetter wünscht, bangt man in Miesbach um etwas anderes: Hoffentlich hält …
Freibad öffnet am Donnerstag - mit Zittern und Bangen
Wasser-Behörde baut Leitzach fischfreundlich um
Konkret baut das Wassserwirtschaftsamt sämtliche Schwellen so um, dass sie für Fische passierbar werden. Bisher war das nicht der Fall. Die Arbeiten haben schon begonnen.
Wasser-Behörde baut Leitzach fischfreundlich um

Kommentare