1. Startseite
  2. Lokales
  3. Miesbach
  4. Miesbach

Der Motor lief noch: Mann sitzt regungslos im Auto - Polizei findet Erklärung

Erstellt:

Kommentare

Ein 27-Jähriger saß regungslos in seinem Auto in Miesbach, bis Anwohner die Polizei alarmierten.
Ein 27-Jähriger saß regungslos in seinem Auto in Miesbach, bis Anwohner die Polizei alarmierten. © picture alliance/dpa / Ina Fassbender

Anwohner riefen bei der Polizei in Miesbach an, um einen vielleicht hilflosen Mann zu melden. Doch als die Polizei anrückte, war schnell klar, warum ein 27-Jähriger regungslos im Auto saß.

Miesbach - Am Sonntag gegen 8 Uhr wurde der Polizeiinspektion Miesbach durch Anwohner der Tölzer Straße in Miesbach eine hilflose Person gemeldet. Demnach soll diese in einem Auto sitzen, das mit laufenden Motor in einer Hofeinfahrt stand. Der Fahrer saß regungslos hinter dem Steuer, das teilte die Polizei mit.

Mann sitzt regungslos hinter Steuer: Polizei findet Ursache

Da zunächst von gesundheitlichen Problemen ausgegangen werden musste, wurde vorsorglich ein Rettungswagen hinzugerufen. Durch die zuvor eingetroffene Polizeistreife konnte jedoch schnell der Grund für das orientierungslose Verhalten des 27-jährigen Holzkirchners festgestellt werden, so der Polizeibericht.

Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,1 Promille. Der Holzkirchner ist zudem nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr sowie Fahrens ohne Fahrerlaubnis wurde eingeleitet.

mm/tz

Lesen Sie auch:

Weihnachtswunder an der A9: Plötzlich taucht Rocky wieder auf

Über sieben Monate war Rocky verschollen, nachdem er bei einem Unfall auf der A9 ausgebüxt war. Jetzt tauchte der Kater an einer Raststätte wieder auf.

Gasgeruch in der Notaufnahme: Großaufgebot von Rettungskräften rückt aus

Großeinsatz im Krankenhaus Agatharied kurz vor Weihnachten: Mitarbeiter nahmen Gasgeruch wahr und alarmierten sofort die Rettungskräfte.

Auch interessant

Kommentare