BMW rauscht in die roten Zahlen - Verlust schlimmer als befürchtet

BMW rauscht in die roten Zahlen - Verlust schlimmer als befürchtet
Noch ist das Betreten der Baustelle verboten: Die Stadt Miesbach hat ihren Spielplatz am Lindenplatz/Ecke Badstraße erneuert. Heute soll die Freigabe erfolgen. Dann dürfen die Kinder die neuen Geräte ausprobieren.
+
Noch ist das Betreten der Baustelle verboten: Die Stadt Miesbach hat ihren Spielplatz am Lindenplatz/Ecke Badstraße erneuert. Heute soll die Freigabe erfolgen. Dann dürfen die Kinder die neuen Geräte ausprobieren.

Sanierung in Miesbach

Neuer Spielplatz mit Verzögerung am Lindenplatz

  • Dieter Dorby
    vonDieter Dorby
    schließen

Die Stadt Miesbach setzt ihre Spielplatzsanierung fort. Die Anlage, die nun erneuert wurde, ist der Spielplatz am Lindenplatz/Ecke Badstraße. Dort sind die Bauarbeiten jetzt abgeschlossen.

Wie Bauhofleiter Jürgen Fischer gegenüber unserer Zeitung mitteilte, soll heute im Laufe des Tages die Freigabe erteilt werden.

Dabei hatte die Erneuerung bei manchen Kindern für große Angst gesorgt, der Spielplatz könnte für immer verschwinden. Denn über mehrere Wochen waren die alten Spielgeräte abgebaut – eine erklärende Tafel, die neue Geräte ankündigt, gab es nicht.

Neue Spielanlage bereit für die Kinder

Aber jetzt ist alles wieder in Ordnung. Warum der Aufbau so lange auf sich hatte warten lassen, erklärt Bürgermeister Gerhard Braunmiller: „Die Materiallieferung hat sich leider verzögert. Vor zwei Wochen ist alles eingetroffen.“ Und dann wurde umgehend losgelegt. Generell seien die Lieferzeiten der Spielgeräte sehr lange. Sie liegen laut Verwaltung bei bis zu acht Monaten.

Insgesamt hat die Stadt an die 20 Spielplätze, um die sie sich kümmern muss. Und das wird sehr ernst genommen, nachdem im Mai 2018 bei einer Überprüfung der Anlagen durch einen Sachverständigen zum Teil erhebliche Sicherheitsmängel festgestellt worden waren. Einige Spielgeräte mussten daraufhin gesperrt oder gar entfernt werden.

Die Folge davon war, dass der Stadtrat Anfang 2019 den Beschluss fasste, den Sicherheitsaspekt stärker in den Fokus zu rücken. Dabei wurde die Sanierung aller Spielplätze festgelegt. Im Zeitraum von vier Jahren sind dafür bis zu 400 000 Euro geplant. Auch der Lindenplatz ist nun wieder auf dem neuesten Stand. Dort dürfte es den Kindern in den Sommerferien nicht langweilig werden.

ddy

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Hochwasser im Landkreis: Tegernsee und Schliersee erreichen Meldestufen - BRB: Ausfälle und Verspätungen
Die Hochwasserlage im Landkreis Miesbach spitzt sich zu. Die Pegel von Schlierach, Leitzach, Mangfall, Schliersee und Tegernsee steigen. Straßen sind überflutet und …
Hochwasser im Landkreis: Tegernsee und Schliersee erreichen Meldestufen - BRB: Ausfälle und Verspätungen
Andreas Schubert gestorben: Der Asphalt-Cowboy vom Tegernsee
Gmund – Andreas Schubert ist Fernfahrer fürs Leben - es ist eine Sucht, sagt er. Dabei hätte er schon mal fast aufgehört. Ein Porträt des Stars der DMAX Kultserie …
Andreas Schubert gestorben: Der Asphalt-Cowboy vom Tegernsee
Einbruch in Neuhauser Café: Täter hebeln Fenster auf und plündern Kasse
Täter haben in einem Neuhauser Café ein Fenster aufgehebelt und die Kasse und einen Geldbeutel geplündert. Die Polizei sucht Zeugen.
Einbruch in Neuhauser Café: Täter hebeln Fenster auf und plündern Kasse
Abschiebe-Angst bei Wolf Haardesign: Flüchtling und Chefin kämpfen für Verbleib
Naim Karimi ist 2015 aus Afghanistan nach Deutschland geflohen. Seit vier Jahren arbeitet er für Wolf Haardesign in Miesbach, ist inzwischen wichtigster Mitarbeiter im …
Abschiebe-Angst bei Wolf Haardesign: Flüchtling und Chefin kämpfen für Verbleib

Kommentare