+
Die Polizei bittet um Hilfe: Anhänger gestohlen

Wer hat etwas gesehen?

Die Polizei bittet um Hilfe: Anhänger gestohlen

Wer hat etwas gesehen? In Miesbach wurde ein Anhänger gestohlen. Die Polizei bittet um Hinweise.

Diebstahl eines Werbeanhängers in Schliersee/Neuhaus

Im Zeitraum vom Sonntag, 20. Mai, bis Donnerstag, 31. Mai, wurde auf dem Parkplatz neben der Neuhauser Straße, kurz vor dem Gasthaus Schnapperwirt, ein Pkw-Anhänger entwendet. Der Anhänger hat einen roten Planenaufbau mit dem Schriftzug „Sportfundgrube“.

Die Polizei Miesbach bittet um sachdienliche Hinweise unter Telefon 0 80 25 / 29 90.

Außerdem informiert die Polizei:

Betrunken in Hausham unterwegs

Am Montag, 4. Juni, gegen 22.48 Uhr, wurde in Hausham ein Handwerker mit seinem Transporter einer Verkehrskontrolle unterzogen. Die Beamten stellten dabei deutlichen Alkoholgeruch fest. Der Atemalkoholvortest ergab einen Wert von deutlich über 1,1 Promille, weshalb anschließend eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Den 55-jährigen Miesbacher erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr. Seinen Führerschein ist er für längere Zeit los.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Petition gegen neue Zone für Münchner Trinkwasser eingereicht - Schwere Vorwürfe gegen Landrat
Grundstückseigner haben eine Petition beim Landtag eingereicht. Das Ziel: Die neue Zone für Münchner Trinkwasser sofort stoppen. Sie würzen ihre Aktion mit schweren …
Petition gegen neue Zone für Münchner Trinkwasser eingereicht - Schwere Vorwürfe gegen Landrat
Streit um den neuen Marktplatz
Auch nach seiner Umgestaltung sorgt der Miesbacher Marktplatz für Diskussionen. Im Stadtrat wollte Erhard Pohl der AG Marktplatz per Antrag Kompetenzen entziehen lassen, …
Streit um den neuen Marktplatz
Ein Leben für den Fasching: Nachruf auf Crachia-Urgestein Toni Strim
Er war der „Mr. Crachia“: 39 Jahre prägte Toni Strim den Haushamer Fasching wie kein Zweiter. Jetzt ist er mit nur 57 Jahren gestorben. Ein Nachruf.
Ein Leben für den Fasching: Nachruf auf Crachia-Urgestein Toni Strim
Viel mehr als Schilder: So vielseitig wird der Waldlehrpfad zur Huberspitz
Gut Ding will Weile haben. Waldpädagoge Hans Glanz braucht einiges an Geduld, bis er seinen Lehrpfad zur Huberspitz in Hausham verwirklichen kann. Doch das Projekt …
Viel mehr als Schilder: So vielseitig wird der Waldlehrpfad zur Huberspitz

Kommentare