+
Dass sich die Vorbereitung auf ihre Prüfungen gelohnt hat, erfuhren die besten Mittelschüler bei einer Feierstunde in Fischbachau (Bild oben). Landrat Wolfgang Rzehak (l.) und Schulamtsdirektor Jürgen Heiß (r.) gratulierten.

Mittelschulen im Landkreis  

Sie haben es geschafft - Das sind die besten Mittelschüler

  • schließen

Die 22 Mittelschüler mit den besten Anschlüssen wurden in Fischbachau geehrt. Gratulanten aus Politik und Schulverwaltung sahen die hervorragenden Ergebnisse als Beweis für die Zukunftsfähigkeit der Mittelschulen.

Landkreis – In diesen Noten steckt harte Arbeit: Mit einem Notenschnitt von 1,3 schaffte Anita Bebb aus Miesbach dieses Jahr den besten qualifizierten Mittelschulabschluss im Landkreis. Auch Kiana-Eliza Falkner (Warngau), Noah Schramm (Hausham), Leger Lourdes und Martina Zorzan (beide Schliersee) legten mit einem Schnitt von 1,4 hervorragende Abschlüsse hin. Insgesamt 22 exzellente Mittelschüler wurden nun vom Landkreis Miesbach geehrt. Sechs Schüler schafften eine Endnote unter 1,5, zehn weitere eine Endnote unter zwei und sechs unter 2,5.

Schulamtsdirektor Jürgen Heiß gratulierte den Ausgezeichneten bei der Ehrung im Fischbachauer Klostersaal zu einem „hervorragenden Abschluss, mit dem Ihnen alle Türen offen stehen.“ Jetzt heiße es, am Ball zu bleibe. „Wie schnell man einen Vorsprung verlieren kann, haben Jogis Jungs bei der WM gezeigt.“

Einen ähnlichen Rat legte auch Landrat Wolfgang Rzehak (Grüne) den Schülern ans Herz. „Das ist kein Selbstläufer, aber eure hervorragenden Noten zeigen: Ihr könnt das.“ Jetzt heiße es, Durchhaltevermögen zu beweisen und Rückschläge wegzustecken ohne aufzugeben.

Rzehak betonte auch die Bedeutung der Mittelschule. „Mit sehr guten Lehrern, denen die Schüler am Herzen liegen, bringt die Mittelschule viele der jungen Fachkräfte hervor, die der Landkreis so dringend braucht.“ Den Absolventen böten sich daher beste Zukunftsaussichten.

Diese Aussage unterstützte Schulamtsdirektor Heiß mit Zahlen. 92 von 94 Anwärtern erreichten die Mittlere Reife, etwa drei Viertel der Kandidaten schafften den qualifizierten Hauptschulabschluss, das andere Viertel den Hauptschulabschluss. Alle Schüler hätten Lehrstellen gefunden, würden weiterführende Schulen besuchen oder Projekte wie Freiwilliges Soziales Jahr oder Auslandsaufenthalte verfolgen. Das zeige, wie viele Optionen sich Mittelschülern bieten.

Ähnlich positiv blickten auch die Mittelschulrektoren in die Zukunft. „Durch die steigenden Schülerzahlen können wir Klassen in den letzten Schuljahren aufspalten und kleinere Klassen anbieten“, sagte Marion Lechner, Schulleiterin der Mittelschule Fischbachau. Durch die Zusammenarbeit mit externen Einrichtungen, wie dem Crossover-Team, könne man trotz Lehrermangel Zusatzprojekte anzubieten.

Den Lehrermangel hält auch Markus Rewitzer, Rektor der Grund- und Mittelschule Holzkirchen, für den einzigen wunden Punkt der Mittelschule: „Wir haben derzeit nicht so viele Lehrer, wie wir brauchen. Aber um die Zukunft der Mittelschule ist mir nicht bang.“ Die Erfahrung habe gezeigt, dass den Absolventen gute Karrierechancen offen stünden und die Mittelschule ihre Berechtigung habe.

Alle Mittelschulabsolventen im Landkreis Miesbach im Jahr 2018

Mittelschule Fischbachau
10 aM: 
Jacqueline Bauer,Cambria Rudolph, Onur Yigit, Lisa Bonleitner, Laura D´Amico, Nina Effenberger, Sarah-Selina Sarbalkan, Julian Engl, Benedikt Jonscher, Tobias Kurzmann, Luca Morell, Lukas Tomczyk, Drilon Veselaj.
10bM: Michelle Koning, Lara Dopjans, Anna-Lena Freyermuth-Howe, Maria Gerold, Laura Höltschl, Verena Neudert, Johanna Schütz, Laura Wies, Kerem Coban, Sebastian Huber, Michael Kober, Jason Posala, Keanu Steiner, Leonhard Winkler.

Mittelschule Hausham
Andreas Avenius, Justin Beitzinger, Simon Bruckmeier, Kilian Fichtl, Quirin Günther, Annabella Hening, Aldin Hot, Aleksandra Laskowska, Thomas Leidgschwendner, Nicolas Lentsch, Tom Majdic, David Milenkovic, Marcel Morris, Boran Ören, Emily Peter, Maias Saket, Benedikt Schoner, Tobias Terkel, Alp Ugur, Anton Weiß.

Mittelschule Holzkirchen 
M10: Chalakova Katerina, Philomena Dachs, Melanie Floßmann, Stefanie Jokisch, Regina Killer, Nathalie Meingast, Sophie Stahl, Noah Bender, Anian Biberger, Dustin Bittner, Justin Boitz, Marco Faustino, Samuel Heilmaier, Patrick Hoeren, Ferdinand Jaschke, Maximillian Kraus, Felix Niebler, Xaver Obermaier, Niklas Piek, Saban Sabani, Moritz Schmucker, Fabian Terkel.
9a: Valentina Acquavia, Miriam Adjej, Emina Aga, Lauresha Ajdari, Lara-Marie Böttcher, Eda Kunduz, Julia Meyer, Fatima Mohamed, Carolina Steinberg, Yasmin Weinmüller Weinmüller, Laura Wittich, Zlad El Sebai El Faragi, Raphael Engl, Ehaan Hanefi, Kevin Neumeier, Fabian Schöllner, Benedikt Segieth, Tizian Slotta, Pier-Paolo Tosto, Rafat Yildiz. 

9b: Alina Brainbauer, Anna Callimici, Franziska Eckle, Franziska Gottfried, Jasmin Gräber, Michelle Kiyak, Selina Nunberger, Sebastian Baidemaier, Stefan Britz, Georg Erlebach, Michael Gumbmann, Marcus Hann, Fabian Kudritzki, Andreas Obermüller, Nicholas Ralph Obermüller, Thomas Niklas Rutz, Patrick Schöllner, Oskar Staudacher, Christian Ziegler.

Mittelschule Miesbach
9a:
Lea Maria Egger, Azra Karakas, Franziska Köhler, Bera Önsüz, Sabrina Schmid, Alexandra Schütz, Manda Simari, Veronika Thrainer, Christina Uko, Theresa Wagner, Walid Fahham, Manuel Garcewski, Valentin Schmid, Dominik Wurm.
9b: Elisabeth Auracher, Sara Freier, Sophia Hafner, Tamara Hart, Laura Stahl, Ajmal Ahmadi, Leo Baierer, Sergen Demirkaynak, Tobias Finis, Tobias Gertshauser, Lukas Herbst, Yusuf Jassem Mohammad, Benjamin Kisák, Lukasz Kucharski, Ali Rezal, Manuel Sollerspöck, Yasin Yildirim.
9dP: Robin Geringer, Ardian Hiseni, Darman Jallai Suelelman, Maurice Mané, Sebastian Wieland.
9cM: Bernadette Seemüller, Benedikt Eham.

Montessorischule Hausham
Qualifizierender Abschluss:

Theresa Bernöcker, Kiana-Eliza Falkner, Felicitas Landolino, Gabriel Rappl, Michael Rappl, Christian Schöpfer, Noa Schramm.
M10-Abschluss: Annita Bebb, Julia Bürger, Valentin Holzwarth.

Mittelschule Rottach-Egern
9a:
Susi Eidloth, Julia Gebhardt, Lilian Hauptmann, Michaela Maier, Romina Röhm, Vanesa Rudic, Kristina Stolárikova, Katharina Tolomeo, Carolin Wurm, Samuel Akal, Joel Ehrens, Florian Gloggner, Vasil Grozev, Korbinian Krax, Elias Larasser, Karlo Panizic, Benjamin Payr, Bernhard Riedl, Quirin Staudinger, Fabian Stöbe, Domagoj Tomasevic, Erdem Yildiz.
9bM: Johann Leo
10M: Stefanie Bargenda, Sücheyla Chraloglou, Sophia Dufter, Katharina Gerold, Victoria Kimpfbeck, Isabel Menhofer, Nina Reifenstuhl, Laura Schlichter, Mira Seifert, Jil Selter, Ibrahim Bozkan, Benedikt Brunner, Levente Kozak, Lukas Lehnerer, Matthias Nadler, Leon Pfund, Michael Riedl, Alexander Roth, Christopher Schröter, Sotirios Tsiotras, Nicolas Winkler.

Mittelschule Schliersee
Sara Cagânovâ, Tobias Deingruber, Dafina Gashi, Niklas Geipel, Anna-Maria Gruber, Ramona Klose, Kilian Kolb, Aglaja Kramer, Lourdes Leger, Oliver Marhold, Dominik Oeckl, Lukas Pable, Rudolf Peukert, Petra Racz, Steve Schmidbauer, Alexander Schneider, Sofia Striem, Giulio Suriano.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Haushalt 2019: Schliersee greift kräftig in die Rücklagen
Das Sparschwein wird geschlachtet. 2,2 Millionen Euro nimmt die Gemeinde Schliersee heuer aus ihren Rücklagen, um trotz hoher Investitionen keine neuen Schulden machen …
Haushalt 2019: Schliersee greift kräftig in die Rücklagen
23-Jähriger flüchtet vor Polizei - er hat einen guten Grund
Ein Mann (23) lief der Polizei Miesbach in die Arme. Mit einer Tüte voller Drogen und einer Waffe in der Tasche. Er sitzt jetzt in Untersuchungshaft.
23-Jähriger flüchtet vor Polizei - er hat einen guten Grund
Lechner und Lechner ausgebremst: Fischbachauer E-Carsharing nichts für Miesbach?
Einen Gastvortrag hat Fischbachaus Bürgermeister Josef Lechner im Miesbacher Stadtrat gehalten. Doch seinem E-Carsharing-Projekt konnten die Zuhörer nicht viel …
Lechner und Lechner ausgebremst: Fischbachauer E-Carsharing nichts für Miesbach?
Bayrischzell: Haushalt mit Rücksicht auf die nächste Generation
Die niedrigen Zinsen helfen Bayrischzell: Die Gemeinde baut Schulden ab. Mehr ausgeben will sie nicht - damit die nächste Generation nicht zu viele Schulden hat.
Bayrischzell: Haushalt mit Rücksicht auf die nächste Generation

Kommentare