+
Bald nicht mehr befahrbar: Die Baustelle an der Miesbacher Johannisbrücke rückt näher.

Zeitplan steht fest

Miesbacher Brückenbaustelle: Am Montag geht's los

Miesbach - An diesem Montag geht’s los: Das Bauunternehmen Wadle wird mit der Einrichtung der Baustelle an der Johannisbrücke in Miesbach beginnen. Hier gibt's den Zeitplan und die Sperrungen

Die vorbereitenden Arbeiten starten dann am Mittwoch, 27. Juli, mit den Gehsteigabsenkungen in Bergwerkstraße und Albert-Schweitzer-Straße, die dazu halbseitig gesperrt werden. Anschließend werden die Umleitungen beschildert. Die Brücke ist voraussichtlich ab 16. August nicht mehr befahr- und begehbar.

Es stehen nun Bohrpfahl- und vorbereitende Arbeiten für die Behelfsbrücke an. Ist diese verlegt, sind die Spartenträger – Gas, Strom, Wasser, Telekommunikation – am Werk. Bei gutem Baufortschritt sollte die Maßnahme Ende September/Anfang Oktober abgeschlossen sein. Der Verkehr wird dann wieder über die Johannisbrücke geführt, bis diese – voraussichtlich im Frühjahr – abgebrochen wird. Die Stadt Miesbach bittet die Bürger um Verständnis für eventuelle Behinderungen.

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

So hat der Landkreis das Wahnsinns-Wochenende verkraftet
Bayrischzell/Spitzingsee - Stahlblauer Himmel und strahlender Sonnenschein: Das Traum-Winterwochenende hat dem Landkreis einen riesigen Ansturm beschert. Das waren die …
So hat der Landkreis das Wahnsinns-Wochenende verkraftet
Grüne Woche: Region präsentiert unter Starnberger Flagge
Sie sind schon da. Nur ist es gar nicht so einfach, die Vertretungen unserer Region auf der größten Landwirtschaftsmesse der Welt zu finden. Kein Wunder...
Grüne Woche: Region präsentiert unter Starnberger Flagge
Vier Autos an einem Tag demoliert
Ob die Taten zusammenhängen, kann die Polizei nicht sagen. Klar ist: Der Sachschaden ist enorm. Ein Miesbacher Dacia verlor sogar seine Stoßstange.
Vier Autos an einem Tag demoliert
Rumänen verteilen Goldmünzen auf der A8
Irschenberg - Ein Auto mit drei Rumänen folgte einem Polizeiauto, dabei warfen sie Socken gefüllt mit Gold in Schmuck- und Münzenform aus dem Fenster. Die Aktion hatte …
Rumänen verteilen Goldmünzen auf der A8

Kommentare