42-Jährige vergisst etwas wichtiges

Miesbacher Sauna brennt komplett ab

Die Feuerwehren Miesbach und Parsberg mussten am Abend zu einem Großeinsatz ausrücken. Eine Sauna brannte lichterloh. Eine 42-Jährige hatte die Sauna angemacht und dabei etwas wichtiges vergessen.

Miesbach - Die Polizei Miesbach berichtet: Am frühen Abend des 02.09.2017 wurde die Polizeiinspektion Miesbach zu einem Saunabrand in der Rotwandstraße in Miesbach gerufen. Eine 42-jährige Frau wollte den Tag mit einem Saunagang ausklingen lassen. Leider übersah sie beim Einschalten der Sauna einen Gymnastikball, welchen die 70-jährige Hausbesitzerin auf dem Saunaofen hat liegen lassen. 

Der Ball entzündete sich und das Feuer schlug im Anschluss auf die Holzverkleidung im Inneren der Sauna über. Dem schnellen Eingreifen der Feuerwehren Miesbach und Parsberg ist es zu verdanken, dass das Feuer nicht auf das Wohnhaus übergreifen konnte. Die Hausbesitzerin, ihre Tochter, sowie die 6 und 8 Jahre alten Enkelkinder konnten das Gebäude rechtzeitig und unverletzt verlassen.

An der Sauna entstand durch den Brand Totalschaden, der Sachschaden beläuft sich auf rund 5000 Euro. Bei dem Einsatz waren die Feuerwehr Miesbach mit 3 Fahrzeugen und 19 Mann, die Feuerwehr Parsberg mit 2 Fahrzeugen und 15 Mann sowie ein Rettungswagen und ein Notarzt vor Ort.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Überraschung: Weil‘s am Habererplatz kostet, parken plötzlich alle hier
Seit das Parken auf dem Habererplatz in Miesbach kostenpflichtig ist, sind dort viele Stellflächen frei. Zu viele, meinten zuletzt einige Stadträte. Jetzt wurde wieder …
Überraschung: Weil‘s am Habererplatz kostet, parken plötzlich alle hier
Wegen Tieferlegung: Schreiner muss seine Gartenhäuser für immer verstecken
Die Tieferlegung der B 318 geht an den Anliegern nicht spurlos vorüber, auch nicht an Schreiner Anton Rummel. Der muss seine Ausstellungsfläche verlegen – und das …
Wegen Tieferlegung: Schreiner muss seine Gartenhäuser für immer verstecken
Sturmtief Zubin: So lief der Morgen für die Einsatzkräfte
Das Wummern, mit dem Sturmtief Zubin über den Landkreis hinweg zog, ließ Böses erahnen. Welche Folgen sich für Polizeien, Feuerwehren und die BOB ergeben haben, erfahren …
Sturmtief Zubin: So lief der Morgen für die Einsatzkräfte
In der Fischeralm: Investor plant Betreutes Wohnen für Senioren
Für das leerstehende DAK-Erholungsheim an der Fischeralmstraße in Fischbachau bahnt sich eine Lösung an: Ein Investor plant hier eine Wohnanlage für Senioren. Fix ist …
In der Fischeralm: Investor plant Betreutes Wohnen für Senioren

Kommentare