+
Kommt im Herbst ins Tal: Friedrich Merz.

Mit Friedrich Merz als Festredner

Wirtschaftsempfang heuer im Herbst - und in Kaltenbrunn

  • schließen

Neuer Termin, neuer Ort: Der Wirtschaftsempfang der Standortmarketing-Gesellschaft (SMG) des Landkreises findet in diesem Jahr im Herbst und voraussichtlich nicht mehr in Miesbach statt.

Gmund – Als Austragungsort für die Veranstaltung am Mittwoch, 18. Oktober, ist Gut Kaltenbrunn im Gespräch. Warum der Empfang vom Frühsommer in den Herbst wandert? „Es liegt ausschließlich am Referenten“, sagt SMG-Geschäftsführer Alexander Schmid. „Es war schlichtweg der einzige freie Termin.“ 

Tatsächlich haben die Veranstalter mit dem früheren CDU-Bundestagsabgeordneten und Steuerexperten Friedrich Merz einen viel beschäftigten Festredner gewonnen. Der 61-Jährige, der einen Wohnsitz am Tegernsee hat, ist Vorsitzender des Netzwerks Atlantik-Brücke und Aufsichtsratschef beim deutschen Ableger des weltweit größten Vermögensverwalters BlackRock. Merz wird an diesem Abend über die transatlantischen Beziehungen sprechen. 

sh

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trauerfeier für den ehemaligen Pfarrer Elmar Mayr in Bayrischzell
Viele Bürger besuchen die Trauerfeier für den ehemaligen Bayrischzeller Pfarrer Elmar Mayr. Nach einem Gottesdienst und einem Marsch durch den Ort wurde er neben der …
Trauerfeier für den ehemaligen Pfarrer Elmar Mayr in Bayrischzell
Rettungsversuch: Online-Petition für Miesbacher Warmfreibad
Wo Geld fehlt, ist Kreativität gefragt. Das gilt auch für die Sanierung des Miesbacher Warmfreibads. Der Förderverein hat nun eine Online-Petition gestartet. Hier geht‘s …
Rettungsversuch: Online-Petition für Miesbacher Warmfreibad
Einbruch beim SV Warngau: Alles weg - Verein am Ende
Beim SV Warngau wurde eingebrochen: Die Diebe klauten zwei Rasenmäher, den Vereinsbus, ein Dieselfass, ein Kinderspielhaus und zehn Kästen Bier. Der Schaden ist hoch. 
Einbruch beim SV Warngau: Alles weg - Verein am Ende
Unbekannter brettert in Gartenzaun - und flüchtet
Ein Haushamer (58) erlebte am Dienstag eine böse Überraschung: Ein Unbekannter ist in seinen Gartenzaun gefahren und dann weiter - ohne sich zu melden.
Unbekannter brettert in Gartenzaun - und flüchtet

Kommentare